Battlefield 4: Commander-Companion-App in den Play Store marschiert

Amir Tamannai 6

Noch gestern hat mir Kollege Ade „Paracel Storm“ Adebowale sein Leid darüber geklagt, dass die vor ein paar Wochen angekündigte Battlefield 4-Commander-App für Android-Geräte immer noch nicht erschienen ist. Wir wissen nicht, ob EA unsere Redaktions-Schwätzchen mithört, jedenfalls hat der Publisher über Nacht die Companion-Anwendung zum Militär-Shooter nun in den Play Store gebracht — Hobby-Generäle können somit ihr Tablet unter anderem dazu nutzen, ihren virtuellen Kameraden in laufenden Partien Bewegungs- und Angriffsbefehle zu erteilen.

Battlefield 4: Commander-Companion-App in den Play Store marschiert

Eigentlich ist Battlefield 4 ja ein waschechter Next-Gen-Ego-Shooter, sowas spielt man nicht auf mobilen Geräten — aber es gibt ja den Commander-Modus, der der actiongeladenen und grafisch imposanten Militär-Simulation quasi ein RTS-Element hinzufügt: Hier können Spieler aus der Vogelperspektive die Schlacht am Boden in Echtzeit lenken, in dem sie ihren Truppen mit Übersicht und taktischen Kalkül Order zur Bewegung und Aktionen erteilen. Und sowas kann man sehr wohl auf dem Tablet spielen.

BF4-Companion-App2

Wie angekündigt hat EA dafür nun eine Companion-App im Play Store zur kostenlosen Installation auf Android-Tablets ab OS-Version 4.0.3 veröffentlicht: Mit Battlefield 4 Commander lassen sich mobil Squads kommandieren, mit Unterstützung in Form von Nachschub und Fahrzeugen versorgen, Drohnen — natürlich [irony] wie in der realen US-Kriegführung nur zum Informationsgewinn [/irony] — einsetzen oder auch Artilleriefeuer oder Cruise Missile-Beschuss auslösen. Kriegsherr, was willst Du mehr.

BF4-Companion-App3

Voraussetzung für die Nutzung der App ist freilich die Installation von Battlefield 4 auf einer der stationären Plattformen, ein entsprechender Account und ein virtueller Krieger mit mindestens Rang 10. Erschreckend sind derweil die Bewertungen im Play Store, dort hagelte es in der kurzen Zeit seit Release bereits deutlich mehr negative denn lobende Kommentare und Sterne-Vergaben, offensichtlich ist die App noch etwas Bug-geplagt. Außerdem ist sie (bislang?) nicht mit Smartphones kompatibel.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

[via Android Community]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link