Battlefield 4: Naval Strike für Nicht-Premium-Spieler verschoben

Annika Schumann 2

Premium-Mitglieder von Battlefield 4 können den Naval Strike-DLC bereits erhalten. Doch Spieler, die sich den Dienst allerdings nicht geholt haben, müssen noch bis zum 15. April warten, denn erst dann steht der Zusatzinhalt auch für alle anderen bereit. Zuvor war der 8. April angepeilt gewesen.

Battlefield 4: Naval Strike für Nicht-Premium-Spieler verschoben

Der Zusatzinhalt Naval Strike bringt vier neue Multiplayer-Maps, weitere Waffen und Spielmodi mit sich. Wer Mitglied im Premium-Programm von Battlefield 4 ist, kann den DLC bereits erhalten. Doch alle anderen Spieler, die nicht bereit sind 49,99 Euro für das Premium-Programm auszugeben, müssen noch bis zum 15. April 2014 warten, um sich Naval Strike kaufen zu können. Zunächst war ein Release am 8. April geplant, aber der Zusatzinhalt wurde nun verschoben.

Battlefield 4: Naval Strike - Trailer.

Quelle: Twitter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung