Battlefield 5 wird Mikrotransaktionen bekommen. Zum Launch waren diese zwar noch nicht verfügbar, doch wie so viele Modi und Features werden auch die Mini-DLCs nachgereicht. Jetzt könnte der Termin für den Einzug der Mikrotransaktionen feststehen.

 

Battlefield 5

Facts 
Battlefield 5

Mikrotransaktion ist ein Wort, bei dem die meisten Gamer zusammenzucken. Denn damit gehen sofort Gedanken an Pay2Win-Spiele einher, die die gesamte Spielerschaft zu gebrannten Kindern gemacht haben. Auch Battlefield 5 wird sich künftig auf Mikrotransaktionen stützen, verspricht aber, dass es sich dabei nur um kosmetische Items für die Soldaten handeln wird.

Jetzt könnte ein Reddit-User den Termin für den Start der Mikrotransaktionen in Battlefield 5 entdeckt haben. Dieser geht aus einer Shop-Seite von Amazon hervor, die die digitale Battlefield-Währung anpreist. Demnach würde sich der Gegenstand am 18. Januar 2019 freischalten und damit veröffentlicht werden. Fällt damit dann auch der Startschuss für die kosmetischen Ingame-Items?

Wir snipen eine Runde in Battlefield 5. 

Battlefield 5: Wir versuchen uns als Scharfschütze im Modus Vorherrschaft

Die Chancen, dass DICE und EA noch einmal DLC-Items in ein Spiel einfügen, die sich auch wirklich auf das Spiel auswirken, sind sehr gering. Dafür haben sie bei Star Wars: Battlefront 2 zu viel Gegenwind geerntet. Was hältst du von den Plänen für Battlefield 5? Wirst du bei den Outfits für Soldaten und den Skins für Waffen zugreifen?