So klingt Seven Nation Army mit Sound-Effekten aus Battlefield 5

Daniel Kirschey

Zu viel Zeit, zu viel Musik im Kopf und zu viel Genie? Auch mit Schusswaffen und Explosionen lässt sich tolle Musik machen, wie dieser Spieler beweist.

Battlefield 5 - Das ist Battlefield 5.

Was nur tun, wenn du mal wieder viel zu viel Zeit hast? Also, so viel Zeit, dass du alle Spiele durchgezockt hast, Netflix dich langweilt – was nur tun? Die Langeweile drückt schwer aufs Gemüt, doch verzage nicht: Du kannst immer noch aus den Sounds und Geräuschen von Battlefield 5 ein Lied nachspielen. Wie wäre es denn mit dem Kult-Song Seven Nation Army von The White Stripes? Stopp, bevor du anfängst; dir ist jemand zuvorgekommen.

YouTuber UMadBroYolo hat sich eine Unmenge an Zeit genommen und das Lied Seven Nation Army Ton für Ton, Note für Note in Battlefield 5 nachgespielt – oder eher nachgeschossen, nachgehupt und nachexplodiert. Besonders eindrucksvoll ist der Umstand, dass er nicht nur alle richtigen Töne aufnehmen, sondern diese dann auch noch dem Timing des Liedes anpassen musste.

Millisekundengenau ist ihm das gelungen, weshalb auch das Video und der Cover-Song gekonnt das Thema des Liedes immer wieder aufgreifen. Dass der YouTuber darin aber Übung hat, beweist ein weiteres Video von ihm, in dem er dasselbe Lied in Battlefield 1 nachspielt. Erstaunlich ist, dass die Waffen aus dem Ersten Weltkrieg anders klingen als die aus dem Zweiten.

Falls dir Musik mit Knarren zu unrealistisch ist, schau einfach mal hier hinein:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
13 Features, die beweisen, wie realistisch Battlefield wirklich ist

Schau dir das Video an und sag uns deine Meinung. Findest du, dass UMadBroYolo das Lied der The White Stripes gut nachempfunden hat oder klingt das für dich nach dem totalen Blödsinn? Schreib es uns in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung