Obwohl der Multiplayer-Modus bei den Battlefield-Teilen meistens eine größere Rolle spielt, erscheint Battlefield: Hardline auch mit einer Singleplayer-Komponente. Passend dazu wurden nun neue Informationen veröffentlicht.

 

Battlefield Hardline

Facts 
Battlefield Hardline

Laut Creative Director Ian Milham wird der Singleplayer-Modus über insgesamt zehn Episoden verfügen. Im Schnitt werden diese jeweils eine Stunde dauern – manche mehr, manche weniger. In Zukunft könnten weitere Story-Episoden per DLC nachgereicht werden, um die Geschichte fortzusetzen. Die Story wurde von Werken von Elmore Leonard (Jackie Brown, Out of Sight, Justified) und Michael Mann-Filmen wie Heat und Miami Vice inspiriert.

Waffen, die ihr im Singleplayer freischaltet, werden nicht in den Multiplayer übertragen. Dafür werden andere Dinge, auf die nicht näher Bezug genommen wurde, ihren Weg in den Mehrspielermodus finden können. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass ihr nicht mit zu vielen Quicktime-Events rechnen solltet und die Geschichte selber linear, aber das Gameplay im Sandbox-Stil gehalten ist. Battlefield: Hardline erscheint am 19. März 2015, EA Access-Besitzer können schon am 12. März 2015 spielen. 

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Battlefield Hardline: Easter Eggs - Sofa, Dead Space, Call Of Duty

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Battlefield Hardline EA Access Gameplay

Quelle: Gamespot

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).