Battlefield Hardline: Inhalte werden nicht absichtlich für DLCs zurückgehalten

Annika Schumann

Wie auch schon die Vorgänger wird Battlefield: Hardline nach dem Start mit zusätzlichen Inhalten gegen Bezahlung versorgt. Diese werden laut Visceral aber nicht absichtlich beim Start zurückgehalten.

DLCs sind ein umstrittenes Thema. Einige Spieler empfinden diese als Geldschneiderei, während andere diese als gutes Zusatzmaterial ansehen. Oft müssen sich Entwickler auch den Vorwurf anhören, dass sie angeblich Inhalte absichtlich zum Release des Spiels zurückhalten, damit sie diese später gegen zusätzliche Gebühren bereitstellen können.

Das dem nicht so ist, behaupten nun die Entwickler Visceral Games, die sich momentan für Battlefield: Hardline verantwortlich zeichnen. Wie auch schon die Vorgänger wird Hardline mit einem Premium-Programm versehen, durch welches ihr die etlichen, zusätzlichen Inhalte vergünstigter und früher bekommt. Thad Sasser gab an, dass Visceral keineswegs die Inhalte bereits fertig habe und sie nur für einen späteren Release zurückhalte, um damit Geld zu machen. Die zukünftigen Inhalte seien noch lange nicht fertig, weshalb es einem Zaubertrick gleichkommen würde, wenn sie diese bereits in das fertige Spiel implementieren könnten. Solche Kommentare seien daher völlig haltlos und unbegründet.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Battlefield Hardline: Easter Eggs - Sofa, Dead Space, Call Of Duty

Am 19. März 2015 wird Battlefield: Hardline für PC, Xbox One, PlayStation 4, PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht. Wer über EA Access verfügt, der kann schon ab dem 12. März 2015 loslegen. Insgesamt 10 Spielstunden könnt ihr dann erleben und eure Speicherfortschritte in das Spiel übertragen.

Battlefield Hardline vorbestellen!*

Battlefield Hardline Launch-Trailer.

Quelle: Gamespot

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung