Nachdem Visceral Games bereits in der vergangenen Woche darauf hinweisen lassen haben, dass sich die Systemanforderungen für Battlefield: Hardline auf dem PC nicht großartig von den Voraussetzungen von Battlefield 4 unterscheiden werden, haben Electronic Arts und Viscerla Games nun zu Beginn der Open Beta die vollständigen Battlefield: Hardline Systemanforderungen für PC bekanntgegeben.

 

Battlefield Hardline

Facts 
Battlefield Hardline

Die Open Beta für Battlefield: Hardline startet heute. Über Origin können die Anforderungen eingesehen werden.

Battlefield Hardline Single Player Story Trailer

Battlefield: Hardline: PC-Systemanforderungen - minimal und optimal

Wollt ihr Battlefield: Hardline spielen, wird ein 64-Bit-Version von Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista zwingend vorausgesetzt. Ein Spielen über Windows 32-bit ist nicht möglich. Nachstehend findet ihr die minimalen Systemanforderungen und die optimalen Systemvoraussetzungen für Battlefield: Hardline:

Minimale Systemanforderungen

  • OS: Windows Vista SP2 64-bit (mit KB971512 Update)
  • CPU: Athlon II/Phenom II 2.8 GHz, Intel Core i3/i5 2.4 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafikkarte: ATI Radeon HD 5770 (1 GB), Nvidia GeForce GTX 260 (896 MB)
  • Festplattenspeicher: 60 GB
  • DirectX 11

Empfohlene Systemanforderungen

Im Vergleich zu Battlefield 4 wird nur ein minimal besseres System vorausgesetzt. Lediglich der Speicherbedarf ist mit 60 GB doppelt so groß, wie beim Vorgänger. Vor allem für die Beta-Version gilt, mindestens 4 GB im Rechner zu haben, da die Optimierungen für Low-End-PCs noch laufen.

  • OS: Windows 8 64-bit (mit KB971512 Update)
  • CPU: Intel Quad-Core CPU, AMD Six-Core CPU
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: AMD Radeon R9 290, Nvidia GeForce GTX 760
  • Video-RAM: 3 GB
  • Festplattenspeicher: 60 GB
  • DirectX 11
Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Battlefield Hardline: Easter Eggs - Sofa, Dead Space, Call Of Duty

Battlefield: Hardline: PC-Systemanforderungen bekannt

Battlefield: Hardline soll am 19. März 2015 erscheinen. Im Hinblick auf die letzten Teile beschreitet Electronic Arts mit dem neuen Battlefield neue Wege. Schauplatz wird kein Kriegssetting sein. Vielmehr übernehmt ihr in Battlefield: Hardline die Rolle des Cops Nick Mendoza. Besonders die Singleplayer-Story soll sich stark an aktuellen Crime-Serien aus dem Fernsehen orientieren.

Quelle: PC Gamer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.