Battlefield Hardline: Stabilität beim Launch hat hohe Priorität

Annika Schumann 3

Battlefield 4 hatte zum Start mit etlichen Problemen zu kämpfen, die die Gemüter der Spieler hart auf die Probe gestellt haben. Visceral verspricht, dass dies bei Battlefield: Hardline nicht der Fall sein wird.

In der Anfangsphase von Battlefield 4 gab es etliche Serverprobleme und Bugs, die das Spielen für einige Käufer nahezu unmöglich machte. Viele Spieler haben nun die Befürchtung, dass sich das beim neuen Battlefield-Teil wiederholen könnte.

Visceral Games gab nun jedoch bekannt, dass sich ein solcher Fehlstart nicht wiederholen werde. Die Entwickler hätten sich während der Arbeiten an Battlefield: Hardline ganz besonders um den Punkt Stabilität gekümmert und es wären Vorkehrungen getroffen worden, damit das Battlefield 4-Fiasko nicht auch den neuen Teil erwischen würde. Vor allem durch die Beta-Tests hätten die Entwickler etliche Erkenntnisse erlangt, die ihnen bei der Optimierung geholfen hätten. Ob der Launch tatsächlich ohne Probleme verläuft, wird sich zeigen.

Bislang wurden die Inhalte aber nicht offiziell bestätigt. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden. Battlefield: Hardline erscheint am 19. März 2015 für Xbox One, PlayStation 4, PC, Xbox 360 und PlayStation 3. EA Access-Mitglieder können den Shooter bereits ab dem 12. März 2015 spielen.

Battlefield Hardline Single Player Story Trailer.

Quelle: VG247

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung