Battlefield Hardline: Stabilität beim Launch hat hohe Priorität

Annika Schumann 3

Battlefield 4 hatte zum Start mit etlichen Problemen zu kämpfen, die die Gemüter der Spieler hart auf die Probe gestellt haben. Visceral verspricht, dass dies bei Battlefield: Hardline nicht der Fall sein wird.

In der Anfangsphase von Battlefield 4 gab es etliche Serverprobleme und Bugs, die das Spielen für einige Käufer nahezu unmöglich machte. Viele Spieler haben nun die Befürchtung, dass sich das beim neuen Battlefield-Teil wiederholen könnte.

Visceral Games gab nun jedoch bekannt, dass sich ein solcher Fehlstart nicht wiederholen werde. Die Entwickler hätten sich während der Arbeiten an Battlefield: Hardline ganz besonders um den Punkt Stabilität gekümmert und es wären Vorkehrungen getroffen worden, damit das Battlefield 4-Fiasko nicht auch den neuen Teil erwischen würde. Vor allem durch die Beta-Tests hätten die Entwickler etliche Erkenntnisse erlangt, die ihnen bei der Optimierung geholfen hätten. Ob der Launch tatsächlich ohne Probleme verläuft, wird sich zeigen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Battlefield Hardline: Easter Eggs - Sofa, Dead Space, Call Of Duty

Bislang wurden die Inhalte aber nicht offiziell bestätigt. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden. Battlefield: Hardline erscheint am 19. März 2015 für Xbox One, PlayStation 4, PC, Xbox 360 und PlayStation 3. EA Access-Mitglieder können den Shooter bereits ab dem 12. März 2015 spielen.

Battlefield Hardline Single Player Story Trailer.

Quelle: VG247

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung