Bayonetta 3: Platinum Games will die hübsche Hexe zurückbringen

Martin Eiser 9

Einer der hübschesten Hintern der Videospiel-Geschichte könnte eine weitere Chance bekommen. Hideki Kamiya von Platinum Games wünscht sich eine Rückkehr von Bayonetta und arbeitet bereits an ersten Konzepten. Bayonetta 2 erschien exklusiv für Wii U.

Bayonetta 2 The Witch is back.mp4.

Im Moment ist Hideki Kamiya von Platinum Games eigentlich voll und ganz mit Scalebound ausgelastet, dass für Microsoft entwickelt wird und im kommenden Jahr exklusiv für Xbox One und Windows 10 erscheint. In einem Interview mit Polygon liebäugelte der Designer nun mit einer Fortsetzung des Over-the-Top-Action-Feuerwerks. Auf die Frage, ob er gerne an Bayonetta 3 arbeiten würde, wenn Scalebound veröffentlicht ist, antwortete er ziemlich eindeutig:

„Um deine Frage direkt zu beantworten, ja. Das ist tatsächlich etwas, über das ich sehr viel nachdenke. Wir haben intern in der Firma bereits viel darüber gesprochen und ich habe ein paar Entwürfe dazu verfasst, wie das Spiel sein könnte. Ich bin mir sehr sicher, dass es cool sein würde, wenn wir die Chance bekämen, es zu entwickeln“, erzählt Hideki Kamiya von Platinum Games. „Derzeit suchen wir nach Möglichkeiten…“

Bayonetta: Bloody Fate - Jetzt Kult-Anime auf Blu-ray bestellen *

Das Action-Hack’n’Slash Bayonetta erschien bei uns Anfang 2010 für PlayStation 3 und Xbox 360. Bayonetta 2 erschien zusammen mit einer Neuauflage von Bayonetta im Oktober 2014 exklusiv für Wii U.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung