Bayonetta: Aprilscherz setzt mysteriösen Countdown in Gang

Luis Kümmeler

Pünktlich zum 1. April 2017 hat Sega Bayonetta auf den PC gebracht. Zwar handelt es sich bei „8-bit Bayonetta“ im Grunde um einen aufwendigen Aprilscherz, doch dieser könnte nun in etwas noch viel Größerem münden. Über die Achievements des Spiels gelangt man nämlich auf eine Seite, die einen mysteriösen Countdown offenbart.

Bayonetta 2: Trailer.

Da staunten Bayonetta-Fans nicht schlecht, als Sega am vergangenen Wochenende das Spiel 8-bit Bayonetta auf Steam veröffentlichte – ein 2D-Sidescroller in schicker Retrografik, der die Ballerhexe erstmals auf dem PC in Szene setzte. Doch könnte hinter dem Spielchen viel mehr stecken, als ein zugegeben aufwendiger Aprilscherz? Wie Spieler inzwischen nämlich herausgefunden haben, führen die Achievements des Spiels auf eine Webseite Segas, auf der ein mysteriöser Countdown heruntertickt.

Jetzt Bayonetta 2 online für Wii U bestellen!*

Wie Du siehst, offenbart der Browser den vielversprechenden Titel: „Coming Soon“, im Hintergrund ist derweil vage der Schuh Bayonettas mitsamt einiger Pistolenkugeln auszumachen. Doch was wird die Seite voraussichtlich am 11. April 2017 um 12 Uhr unserer Zeit offenbaren? Möglich wäre die Ankündigung einer PC-Umsetzung bisheriger Bayonetta-Teile für den PC – vielleicht aber gar ein Bayonetta 3!?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung