Bayonetta Komplettlösung, Spieletipps, Walkthrough

commander@giga

Bayonetta Die Hexenverfolgung Der Beginn ist noch denkbar einfach gestaltet: In eurem langem Fall kämpft ihr euch durch die unzähligen Feinde, da hier ohnehin keine Lebensenergie eingeblendet wird könnt ihr somit auch kaum etwas falsch machen.   Prolog – Der Vorraum Diese Mission ist mehr ein Training welches euch die Steuerung des Spieles näher bringt. Achtet genau auf die Erklärungen am Bildschirm und führt die jeweiligen passenden Bewegungen aus.

zwischendurch müsst ihr dann die auftauchenden Feinde am Friedhof beseitigen, sofern ihr im Tutorial aufgepasst habt jedoch nicht wirklich eine große Gefahr die euch hier erwartet. Nach einer Zwischensequenz müsst ihr auch noch auf der unteren Ebene springen und auch dort mehrere Monster besiegen, bevor es weitergeht.

 

Nach einer längeren Sequenz befindet ihr euch auf einem abstürzenden Flugzeug. Leider ist es dieses Mal nicht mehr ganz so entspannt, ihr müsst zunächst möglichst rasch mehrere Feinde besiegen, bis die Anzeige links oben am Bildschirm voll ist. Achtet als nächstes auf die Anzeige am Bildschirm und drückt die eingeblendeten Tasten, um die geforderte Attacke auszuführen. Insgesamt müsst ihr drei dieser Attacken schaffen, achtet jedoch gleichzeitig auf das eingeblendete Zeitlimit in der Mitte des Bildschirms! Nachdem ihr diese Aufgabe bewältigt habt ist der Prolog abgeschlossen.

 

Kapitel 1 – Die Engelsmetropole

Springt gleich zu Beginn auf den Zug und von hier aus weiter nach oben, auf die höher liegende Ebene (ihr müsst dazu in der Luft erneut die Sprungtaste betätigen, damit ihr es schafft). Auf der nachfolgendenden Ebene zerstört ihr alle Sitzbänke die sich am Rand befinden, ihr findet hierbei einige neue Items. Die wichtigste Veränderung findet jedoch statt wenn ihr die letzte Sitzbank zerstört habt, dann verschwindet nämlich der Zug auf der unteren Ebene. Kehrt nach unten zurück und lauft auf die Schienen, hier könnt ihr die zerbrochene Mondperle #1 einsammeln.

 

Weiter geht es nach vorne, wo ihr rechts den Bahnsteig verlassen könnt. Folgt dem Gang bis zum Ende, hier wird jedoch leider der Durchgang versperrt und ihr kommt nicht mehr weiter. Lauft daher ein kleines Stück zurück, da wo sich eine Wand mit einem runden Objekt befindet. Ihr könnt das Objekt untersuchen, als nächstes nutzt ihr einige unterschiedliche Kombos, bis ihr schließlich die Wand zerstört und durchkommt.

 

Springt auf der anderen Seite nach unten und zerstört die Figur in der Wand, auch hier nutzt ihr möglichst starke Kombos, bis das Ding zerstört ist. Schnappt euch den Schlüssel und kehrt nach oben zurück, als nächstes müsst ihr euch zunächst um einige neue Feinde kümmern. Sind die Monster besiegt springt ihr via Doppelsprung über den Abgrund, auf der anderen Seite könnt ihr den zuvor gefundenen Schlüssel einsetzen.

 

Lauft ein Stück weiter, bei der zerstörten Statue macht euch eine Barriere ein Weiterkommen vorerst unmöglich. Kümmert euch also um die Feinde die hier auftauchen, es sind ohnehin nur drei Stück und kaum eine Herausforderung für euch. Ist der Kampf vorbei lauft ihr zum Wasser und untersucht die Statue. Als nächstes wird ein Lichtschein auftauchen, dem ihr möglichst rausch ausweichen müsst. Schafft ihr es rechtzeitig wird die Hexenzeit aktiviert und ihr könnt rasch  über das Wasser vor euch weiterlaufen.

 

Alternativ müsst ihr erneut die Statue aktivieren, wichtig ist dass ihr dem Lichtschein – sowie dem darauffolgenden Angriff – rechtzeitig ausweicht! Auf der anderen Seite angelangt aktiviert ihr wiederum via Kombo-Attacken die Mauer, benutzt jetzt jedoch keinesfalls den Lift der euch nach oben bringt! Lauft jetzt stattdessen zurück in die Richtung wo ihr hergekommen seid, bis dahin wo ihr den Schlüssel für die Tür gefunden habt. Ihr findet jetzt dort am Boden einen leuchtenden Kreis, diesen benutzt ihr um nach Alfheim zu gelangen.

 

Die nachfolgende Aufgabe ist dank Zeitlimit und einer besonderen Aufgabe nicht unbedingt einfach gestaltet: Ihr müsst drei Angriffswellen an Feinden besiegen, der Haken dabei, ihr könnt die Feinde nur angreifen wenn ihr die Hexenzeit aktiviert habt. Immerhin eine gute Gelegenheit diese Fähigkeit mehr als intensiv zu üben, habt ihr alle Feinde besiegt winkt euch als Belohnung die  zerbrochene Mondperle #2. Die beste Methode ist es die Waffen der besiegten Feinde zu benutzen, da diese deutlich mehr Schaden anrichten und ihr somit rascher weiterkommt. Zurück im normalen Bereich lauft ihr wiederum weiter und benutzt den zuvor aktivieren Lift.

 

Lauft im nächsten Gebiet geradeaus weiter, am Ende des Ganges folgt eine kurze Sequenz. Bleibt in diesem Bereich stehen und blickt euch etwas um, über euch sollte sich ein Balkon befinden. Zerstört die Vasen die hier überall herumstehen um etwas erhöht stehen zu können, von dort aus springt ihr via Doppelsprung weiter auf den Balkon. Sammelt das zerbrochene Hexenherz #1 ein, weiter geht es nach draußen.

 

Lauft die Treppe nach unten, wenn ihr die zweite Treppe nach unten lauft haltet ihr euch eher rechts. Springt nach rechts über den Zaun, ihr seht hier eine Art Kiste auf der sich ein goldenes Objekt befindet,  ähnlich dem wo ihr zuvor in diesem Kapitel den Schlüssel bekommen habt. Attackiert das Objekt mit einigen Angriffen bis es offen ist, als Belohnung winkt das zerbrochenes Hexenherz #2.

 

Weiter geht es immer den Pfad entlang, ihr könnt hierbei auch am Weg diverse Vasen und Sitzbänke zerstören, um weitere Gegenstände zu bekommen. Gegen Ende tauchen abermals mehrere Feinde auf, die ihr wie gewohnt möglichst rasch besiegen solltet. Als letzter Gegner taucht ein besonders dicker Brocken auf, hierbei solltet ihr falls möglich die Hexenzeit aktivieren, somit könnt ihr stärkere Attacken gegen den Feind benutzen (die Schwachstelle des Monsters befindet sich außerdem an der Rückseite). Haltet außerdem die Augen nach Waffen der besiegten Feinde offen, diese sind wie gewohnt besonders stark und richten mehr Schaden an.

 

Ist der Kampf vorbei schnappt ihr euch die überdimensionale Waffe des stärkeren Feindes, weiter geht es geradeaus, wo ihr am Ende die Tür öffnen könnt. Besiegt die beiden Gegner, links könnt ihr nach oben springen und euch das zerbrochene Hexenherz #3 holen.

 

Im nächsten Gebiet folgt ein weiterer Kampf, abermals gegen einen nicht gerade kleinen Feind. Weicht so gut es geht den Feuerbällen aus und nutzt eure Fernkampfwaffen, um das gigantische Monster möglichst rasch zu besiegen, glücklicherweise müsst ihr nicht die komplette Energieleiste leeren.

 

Weiter geht es den Pfad entlang, am Ende bei der Brücke taucht auch schon der nächste Feind auf. Weicht als Erstes seinem Angriff aus (während ihr noch gleichzeitig mit euren Fernkampfwaffen auf ihn ballert), er schwingt seinem Arm nach euch, springt also rasch in die Luft. Als nächstes müsst ihr vom Mauerteil aus seine Hand bekämpfen, bis ihr vom Feind weggeschleudert werdet. Achtet ganz genau auf die Einblendung am Bildschirm, ihr müsst im richtigen Moment rasch wegspringen, drückt dazu den Analogstick in die richtige Richtung und betätigt die Sprungtaste.

 

Lasst euch von der Ruhe in der nachfolgenden Szene nicht täuschen, lauft die Treppe nach unten, schon kehrt das Monster erneut zurück. Lauft als erstes rasch zurück nach oben, hierbei solltet ihr momentan noch keine Angriffe starten, sondern besser flüchten. Von der nächsten Plattform aus bekämpft ihr nun wie gewohnt den Feind, versucht außerdem immer wieder die Hexenzeit durch rechtzeitiges Ausweichen zu aktivieren, um eure Chancen auf einen Sieg drastisch zu erhöhen.

 

Kapitel 2 – Vigrid, Stadt des Déjà-vu

Der erste Kampf des Kapitels ist nicht unbedingt ein einfacher. Lauft rasch auf die Wand zu und schnell zu eurem Gegner, da ihr nur mit Nahkampfangriffen weiterkommt. Nutzt ständig die Option auszuweichen, insbesondere wenn ihr ein paar Treffer gelandet habt, da ihr meistens kurz darauf angegriffen werdet. Versucht nie zu lange auf Distanz zu bleiben und nutzt eure stärksten Attacken, dann solltet ihr diesen Kampf euch einigermaßen heil überstehen. Wieder auf der zerstörten Plattform lauft ihr die Wand nach oben, haltet euch jedoch links und zerstört die Statue und ihr findet das zerbrochene Hexenherz #4. Weiter geht es nach rechts, nach der kurzen Sequenz weicht ihr dem ersten Feuerball aus, bevor ihr euch in die Schlacht werft.

 

Ihr braucht neben Munition auch noch einige hilfreiche Tipps? Hier findet ihr die komplette Bayonetta Komplettlösung.

Quiz: Welchem Spiele-Charakter gehört diese Waffe?

Wenn du ein absoluter Gaming-Experte bist und dich durch sämtliche Genre gespielt hast, dann ist dieser Test genau das Richtige für dich. Zeige mit diesem Quiz, dass du noch alle Waffen kennst, die du je mit deinem Charakter in der Hand hattest.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung