Berserk: Anime kostenlos und legal im Stream sehen - hier geht's

Selim Baykara 1

Den Berserk-Anime kostenlos im Online-Stream sehen: Der bekannte Dark-Fantasy Manga aus der Feder von Kentaro Miura wurde inzwischen bereits mehrfach als Anime umgesetzt - zuletzt 2016 als CGI-Version, die in einem späteren Teil der fast 40 Bände umfassenden Handlung einsteigt. Besonders erfreulich: Im Internet könnt ihr den Berserk-Anime kostenlos und legal im Online-Stream anschauen - wir verraten euch, wo das geht.

 Video: Berserk - Trailer zum neuen Anime von 2016

berserk-hd-official-extended-trailer-crunchyroll.mp4.

Berserk ist eine der bekanntesten - und wohl auch berüchtigtesten - Manga-Serien: Die Abenteuer um den schweigsamen und narbenübersähten Schwertkämpfer Guts, der sich dämonischen Schergen entgegenstellt, fesseln Fans seit Anfang der 90er-Jahre. Auch in Deutschland hält eine große Schar von Fans der Serie seit Jahren ihre Treue. Seinen Ruf erwarb sich Berserk vor allem durch die teilweise drastische Sex- und Gewaltdarstellung. Daneben verfügt die Reihe aber über erstaunlich viel Tiefgang, eine packende Handlung und eine ganz eigene - sehr düstere - Interpretation des europäischen Mittelalters. Die Mischung aus Pulp und metaphysischen Elementen fasziniert weiterhin - da ist es kein Wunder, dass Berserk inzwischen bereits mehrmals als Anime verfilmt worden ist.

Hier geht's zum kostenlosen Berserk-Stream *

Berserk Anime Artikelbild

Berserk: Anime im Stream online sehen

Das erste Mal wurde die Berserk-Saga zumindest teilweise Ende der 90er vom Studio OLM verfilmt. Die komplette Geschichte um Guts ist im Manga in verschiedene Story-Arcs aufgeteilt, die unterschiedliche Stationen aus dem Leben des Schwertkämpfers behandeln. In der ersten Berserk-Anime-Apaption nahm man dazu fast ausschließlich den bei Fans extrem beliebten Story Arc Das goldene Zeitalter - erzählt wird darin die Geschichte vom Aufstieg Guts zum besten Söldner des Königreichs Midland und der tiefe Fall, als ihn sein Freund und Rivale Griffith verrät, Guts Geliebte in den Wahnsinn treibt  und sich in einer blutigen Opferzeremonie den Dämonen der God Hand anschließt.

Die Verfilmung überspringt weite Teile der Handlung, außerdem sind viele Szenen im Vergleich zum Manga deutlich entschärft, da man eine Altersfreigabe ab 16 Jahren anpeilte. Dennoch ist die Verfilmung immer noch sehenswert, auch wenn man streckenweise merkt, dass die Animationen aus den 90er stammt. Leider gibt es zum ersten Anime derzeit keinen legalen Online-Stream,  ihr könnt euch aber die komplette Serie zum als UK-Import bei Amazon besorgen.

Berserk: Complete Collection jetzt günstig bei Amazon bestellen *

Eine weitere Verfilmung von Berserk als Anime folgte dann erst wieder im Jahre 2013. Auch hier nahm man wieder das Goldene Zeitalter als Vorlage für insgesamt 3 Filme - eine Entscheidung, die bei Fans nicht unbedingt nur Zustimmung fand, da man diesen Teil der Handlung ja schon einmal als Film gesehen hatte. Im Unterschied zur ersten Anime-Verfilmung setze man (vor allem in Kampfszenen) außerdem auf CGI-Elemente, die sich teilweise nur schlecht ins Gesamtbild einfügten. Dennoch war der Gesamteindruck der Filme gut - ihr könnt euch selbst davon überzeugen, indem ihr euch das Goldene Zeitalter I kostenlos bei Clipfish anseht. Gefällt euch der erste Film, besorgt ihr euch und bei Amazon - wahlweise auf DVD oder als hochauflösende Bluray-Disc.

Berserk-Anime 2016: Hier gibt`s die Neuauflage kostenlos

Der Berserk-Manga läuft in gedruckter Form inzwischen schon mehr als 20 Jahre und ein Ende von Guts Rachefeldzug ist immer noch nicht in Sicht. Autor Kentaro Miura hat zwar vor einiger Zeit angekündigt, wieder regelmäßiger zu veröffentlichen - bis die Saga endet, wird es aber wohl noch sehr lange dauern. 2016 wurde Berserk daher ein drittes Mal als Anime verfilmt. Bereits im Vorfeld waren die Erwartungen der Fans sehr hoch: Würde man erneut das Goldene Zeitalter und die Verwandlung Guts in einen von bösen Geistern verfolgten, einsamen Rächer zeigen?

 

Glücklicherweise war das nicht der Fall: Der neue Berserk-Anime spielt nach der Sonnenfinsternis und zeigt, wie Guts zusammen mit dem Elfen Puck und anderen Gefährten (Farnese, Serpico, Isidro) durch die Lande zieht, um die Apostel der God Hand zu bekämpfen. Bei der Neuauflage handelt es also um eine Verfilmung des Story-Arcs Der Schwarze Ritter, die direkte Fortsetzung der Handlung von Das Goldene Zeitalter.

Berserk Banner

Im Vergleich zu den alten Beserk-Verfilmungen ist der Beserk-Anime von 2016 als TV-Serie angelegt. Insgesamt gibt es 12 Folgen - ihr könnt euch die gesamte Staffel kostenlos und legal bei dem Streaming-Anbieter Crunchyroll ansehen, praktischerweise sogar mit deutschen Untertiteln. Einzige kleine Einschränkung: Um den Online-Stream zu sehen, müsst ihr mit kurzen Werbeeinblendungen leben - das ist aber durchaus zu verschmerzen, wenn man bedenkt, dass ihr dafür die gesamte Serie kostenlos sehen könnt.

Im Anschluss an die letzte Episode sieht man einen Teaser mit der Zauberin Schierke und Guts in der verfluchten Berserker-Rüstung - ein Hinweis darauf, dass die nächste Staffel den Story-Arc Der Milleniums-Falke umsetzen wird. Starten wird die neue Staffel im April 2017 - zum gegebenem Zeitpunkt findet ihr bei uns alle Infos, wo ihr euch die neuen Berserk-Folgen online anschauen könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • ProSieben Maxx Live-Stream legal und kostenlos online sehen

    ProSieben Maxx Live-Stream legal und kostenlos online sehen

    Um den Free-TV-Sender ProSieben MAXX zu gucken, braucht ihr heutzutage keinen Kabel- oder Satelitenanschluss. ProSieben MAXX lässt sich auch jederzeit und überall per Live-Stream im Browser, am Smartphone oder auf dem TV schauen. Welche Möglichkeiten es dafür gibt, erfahrt ihr hier.
    Thomas Kolkmann
  • Kabel-1-Live-Stream legal & kostenlos online schauen

    Kabel-1-Live-Stream legal & kostenlos online schauen

    Mit dem „kabel eins“-Live Stream seid ihr nicht mehr an ein bestimmtes Gerät gebunden und könnt das Programm jederzeit und überall im Browser, auf dem Smartphone oder Tablet verfolgen. Wir zeigen euch in diesem Ratgeber, welche Möglichkeiten es gibt, um kabel eins (bzw. Kabel 1) im Live-Stream online zu empfangen. 
    Thomas Kolkmann 1
* Werbung