Beyond Good & Evil 2: Darum könnte es Fans des Originals enttäuschen [Kommentar]

Marcel-André Wuttig

Gestern gab es endlich einen neuen Trailer zum heiß erwarteten Beyond Good & Evil 2. Die Überraschung war groß und die Glücksgefühle auch! Doch packte mich danach eine gewisse Melancholie, dass die langersehnte Fortsetzung für Fans des Originals enttäuschend sein könnte.

Beyond Good and Evil 2 – E3 2017 – Ankündigungs-Trailer.

Es ist kaum zu glauben, dass Beyond Good & Evil schon vor über 14 Jahren erschien. Ich spielte das einzigartige Action-Adventure damals auf meinem geliebten Game Cube. Der Titel hat einen ganz besonderen Stellenwert für mich. Ich war damals gerade einmal 15 Jahre alt, als ich mit Jade auf ein spannendes Abenteuer ging. Das Universum des Games konnte mich so sehr packen, wie kaum ein anderes Spiel zuvor.

Das lag unter anderem daran, dass die Welt absolut einzigartig war. Es gab futuristische, aber auch antike Elemente, die Teil von Jades Universum waren. Technische und spirituelle Aspekte. Das Spiel war zum einen ruhig, charmant und nahezu harmlos, aber auch brutal, ernst, und actionreich.

Beyond Good and Evil 2 – E3 2017 – Trailer Breakdown.

Dies war auch im Look des Spiels reflektiert: Es war stilisiert und wirkte wie ein erwachsener Disney-Film, der zum Leben erweckt wurde. Auch im Gameplay konnte der gelungene Zwiespalt von Beyond Good & Evil gefunden werden. So erinnert es an Spiele wie The Legend of Zelda, in dem es ebenfalls eine Balance zwischen kindlich und erwachsen gibt. Das gleiche galt für Beyond Good & Evil. Es war ein Spiel für Teenager und junge Erwachsene, die sich noch immer an einen Teil ihrer Kindheit festklammern und doch mit der Ernsthaftigkeit und den dunklen Seiten des Lebens konfrontiert werden. Diesen Reifeprozess machte auch der Hauptcharakter im Science-Fiction-Epos durch.

Hier gibt es alle neuen Trailer von der E3

Der neue Trailer zu Beyond Good & Evil 2 gibt mir den Eindruck, dass das Franchise erwachsen geworden ist. Die jugendliche Unschuld fehlt. Das Game wirkt riesig, sollst du doch große Teile des Universums bereisen können. Im Trailer wird geflucht; die Grafik ist weniger stilisiert.

Mir wurde bewusst, wie lange eigentlich 14 Jahre sind. Ich glaube immer eher, dass Beyond Good & Evil 2 nicht die Grundstimmung haben könnte, die mir im ersten Teil so wichtig war. Muss das schlimm sein? Nicht unbedingt, da der Trailer mir trotzdem viel Lust auf das Game macht. Doch muss ich mich von der Idee lösen muss, dass das Prequel viel mit dem Original gemeinsam haben wird.

So wird das neue Assassin's Creed Origins

Denn auch für mich sind 14 Jahre vergangen und ich bin nicht mehr der gleiche Gamer wie damals. Ich habe andere Ansprüche an Videospiele. Und vielleicht würde mich eine bloße Fortsetzung nicht so befriedigen, wie ich mir das vorstelle. Trotzdem hängt ein bisschen Melancholie in der Luft, wenn ich mir den neuen Trailer anschaue.

Was sind deine Gedanken von Beyond Good & Evil 2? Hast du damals das Original gespielt?

Game-o-Mat 2018: Dieses Spiel passt in diesem Jahr perfekt zu dir

Auch 2018 kannst du dich wieder auf zahlreiche tolle Spiele freuen. Welches Game in diesem Jahr perfekt zu dir passt, erfährst du in unserem Game-o-Mat!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link