Bioshock Collection: Hinweis für Release auf PS4 & Xbox One

Martin Eiser 3

Offiziell fehlt noch immer eine Ankündigung für Bioshock: The Collection auf Playstation 4 und Xbox One. Inzwischen hat aber auch die amerikanische Behörde zur Alterseinstufung das Spiel geprüft. Eine Veröffentlichung wird damit wahrscheinlicher.

BioShock Infinite - Premiere Trailer.

Im September hat erstmals ein Händler aus Südamerika die Bioshock Collection für die beiden aktuellen Konsolen von Sony und Microsoft gelistet. Die Sammlung soll Bioshock, Bioshock 2 und Bioshock: Infinite enthalten – inklusive der erhältlichen Downloadinhalte. Im Februar tauchte der Titel dann unter anderem in der Datenbank der brasilianischen Behörde für Alterseinstufungen auf. Nun verdichten sich die Anzeichen für eine Veröffentlichung der Sammlung, denn auch die amerikanische Behörde ERSB (Entertainment Software Rating Board) hat einen solchen Titel geprüft.

Bioshock: Infinite bei Amazon bestellen *

Offenbar sollte diese Information noch nicht an die Öffentlichkeit gelangen, denn der Eintrag wurde wieder entfernt. In der Beschreibung war zu lesen, dass Bioshock: The Collection drei Egoshooter beinhaltet, in der wir das Geheimnis von Rapture und Columbia aufdecken. Darüber hinaus wurde geprüft, wie hoch der Gewaltgrad ist, ob viele Kraftausdrücke und sexuelle Anspielungen enthalten sind. Es handelte sich also offenbar um keinen Platzhalter, sondern um eine ausführliche Prüfung.

BioShock-2

Das letzte Spiel war der dritte Teil Bioshock: Infinite, der vor fast genau drei Jahren für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen ist. Die Reihe stammt von amerikanischen Irrational Games, der aber im Februar 2014 aufgelöst wurde. Publisher Take-Two Interactive hat allerdings bereits damals bestätigt, an weiteren Spielen arbeiten zu wollen. Im November 2014 folgte dann die offizielle Bestätigung. Verantwortlich für Bioshock ist nun 2K Marin, wenn auch Schöpfer Ken Levine daran nicht mehr beteiligt ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link