The Black Glove: Kickstarter-Ziel deutlich nicht erreicht

Annika Schumann

Ehemalige Mitarbeiter von Irrational Games, die vor allem für BioShock bekannt sind, wollten ein neues Projekt namens The Black Glove ins Leben rufen. Dafür starteten sie eine Kickstarter-Kampagne, welche nun abgelaufen ist - und deutlich das Ziel verfehlt hat.

550.000 US-Dollar hätten die Entwickler gebraucht, um The Black Glove umzusetzen. Erreicht wurden allerdings nur 216.517 US-Dollar, da sich nur knapp 6000 Unterstützer finden konnten. Das Ziel wurde somit deutlich nicht erreicht - aber aufgeben wollen die Macher deswegen nicht.

Nun sind die Entwickler auf der Suche nach Publishern und würden mit einigen Gespräche führen, die sich in den vergangenen Wochen bezüglich The Black Glove bei ihnen gemeldet hatten. Wann sie sich jedoch offiziell zu den nächsten Schritten und dem Stand zum Spiel äußern könnten, sei momentan noch nicht abzusehen. Es könnte noch einige Wochen oder gar Monate dauern. Es bleibt abzuwarten, wie und wann das Spiel am Ende erscheint. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle: Kickstarter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung