Bioshock - Was wurde geschnitten?

commander@giga 79

(Max) Eine der wichtigsten Fragen, die man sich vor dem Kauf eines Spieles in Deutschland stellt ist, ob der begehrte Titel hierzulande der Zensurschere zum Opfer gefallen ist oder nicht. Jüngstes Beispiel ist der Horror-Shooter "Bioshock", der gekürzt auf dem deutschen Markt erschien. Doch was wurde nun geschnitten und was nicht? Unsere Kollegen von Schnittberichte.com haben die Antworten für Euch.

Bioshock - Was wurde geschnitten?

Dem Bericht lässt sich entnehmen, dass sich die deutsche Version nur unwesentlich von der europäischen unzensierten Fassung unterscheidet. So wurde die Blutmenge bei Treffern reduziert. Brandopfer verkohlen bis auf ihre Überreste, sodass keine Fleischreste mehr auf der Haut zu erkennen sind. Außerdem wurde der Gewaldgrad in einigen Cutscenes entschärft.

Die „Little-Sister Ausbeutungssequenz“ ist aber mit der der unzensierten Fassung identisch. Ob Euch diese Schnitte dazu bewegen zu der europäischen Fassung zu greifen, bleibt letztendlich Eure Entscheidung. Den kompletten bebilderten Bericht findet Ihr unter den RELATED LINKS.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung