Bless Online

Victoria Scholz

Bless Online spaltet die Community. Am 31. Mai 2018 erschien das MMORPG aus dem Hause Neowiz in der Early Access. Einerseits sollte niemand viel von einer Alpha erwarten, anderseits legte das Spiel keinen allzu guten Start hin.

Das ging sogar so weit, dass sich Executive Producer von Bless sogar öffentlich auf Steam entschuldigte. Aber mal abgesehen von den technischen Schwierigkeiten ist Bless Online ein Online-Rollenspiel, von dem wir in Zukunft viel erwarten dürfen. Es basiert auf einem mittelalterlichen Fantasy-Weltbild. Die Welt ist offen und nahtlos. Ihr trefft andere Spieler, wählt aus verschiedenen Klassen und besorgt euch Reittiere. Verlangen wir mehr von einem MMORPG?

Wie schön Bless Online im EA-Trailer ist, seht ihr nachfolgend:

Bless Online: Launch-Trailer zum Early Access auf Steam.

Release innerhalb eines Jahres mit mehr Klassen

Der Entwickler rechnet mit einer Veröffentlichung innerhalb eines Jahres. Der Release findet aber erst dann statt, wenn die Spielerschaft zufrieden ist. Schaut ihr euch die Steam-Reviews an, ist das Studio noch meilenweit von dieser Zufriedenheit entfernt.

Bless Online
Preis: 29,99 €

Zum vollen Release soll es neue Klassen, mehr Inhalte, Dungeons und Co. geben. Bisher ist es den Spielern aber zu wenig – selbst für eine Early Access. Mit dem jetzigen Stand könnt ihr Folgendes in Bless Online tun:

  • Charaktererstellung mit 5 Klassen, 7 Völkern und 2 Fraktionen
  • einige Dungeons
  • ein Raid mit einem Boss am Ende
  • grundlegendes Crafting und Abbauen von Materialien
  • Zähmen von Bestien

Insgesamt 660 Kreaturen erwarten euch im MMORPG, um gezähmt zu werden. Noch mehr sollen ihren Platz im Spiel finden, wenn die Vollversion veröffentlicht ist. Zudem könnt ihr 100-versus-100-Schlachten absolvieren oder auch einfache Duelle ausfechten. Bless Online sollte zuerst auf Deutsch verfügbar sein, besitzt mit jetzigem Stand aber lediglich deutsche Untertitel und ist vollständig in Englisch spielbar.

Kommentare zu diesem Spiel

Alle Artikel zu Bless Online

  • Bless Online: FPS verbessern und FPS-Probleme beheben

    Bless Online: FPS verbessern und FPS-Probleme beheben

    Bless Online hatte keinen allzu guten Start. Die Frames fallen teilweise ins Bodenlose und machen eine Diashow aus dem MMORPG. Wollt ihr die FPS verbessern, könnt ihr entweder auf einen Patch warten – oder aber selbst Hand am Spiel anlegen.
    Victoria Scholz
* gesponsorter Link