Bloodborne: In knapp 35 Minuten durchgespielt

Annika Schumann 2

Bloodborne ist der geistige Nachfolger der Souls-Reihe und hat daher den Anspruch, besonders schwierig zu sein. Dass es nun auch rasch und unkompliziert geht, zeigen zwei Spieler, die den finsteren Titel in jeweils knapp 35 Minuten und 44 Minuten beendet haben.

Bloodborne: In knapp 35 Minuten durchgespielt

Zunächst machte der Hinweis die Runde, dass YouTube-User Oginam_tv Bloodborne in rund 44 Minuten durchgespielt hat. Das Video dazu findet ihr unten. Kurz darauf wurde bekannt, dass es Twitch-Nutzer Irey_tv in nur 35 Minuten und 26 Sekunden geschafft hat. Grundlage für diese Speed-Runs sind allerdings noch zahlreiche Exploits und Glitches, die noch nicht aus dem Spiel gepatched wurden.

Dennoch sind die Kämpfe beeindruckend – genau so wie die Tatsache, dass jemand in der Vergangenheit Dark Souls mit dem Rock Band-Controller durchgespielt hat. Welche Waffen euch zur Verfügung stehen, könnt ihr hier finden. Die ersten Testwertungen zu Bloodborne gibt es hier und Tobis Video-Test seht ihr hier.

Bloodborne bestellen! *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung