Bloodborne: Spieler entdecken Monster nach drei Jahren

André Linken

Selbst einige Jahre nach dem Release des Action-Rollenspiels Bloodborne gibt es noch immer das ein oder andere Geheimnis zu entdecken - zum Beispiel ein bestimmtes Monster.

So hat Bloodborne damals im großen GIGA-Test abgeschnitten.

Bloodborne Video Test.

Für die Geschichte müssen wir etwas weiter ausholen, denn alles begann im Jahr 2014. Damals gab es Material aus einer frühen Version von Bloodborne zu sehen, bei dem sich unter anderem ein riesiges Monster mit flammenden Händen die Ehre gab. Es schlurfte in einem der Dungeons herum, war aber nach dem offiziellen Release von Bloodborne im Jahr 2015 nicht mehr zur dort zu finden.

Hier kannst du Bloodborne online kaufen*

Viele Fans hatten sich schon damit abgefunden, dass die Entwickler das Monster wohl wieder entfernt hatten - doch dem ist nicht so. Dem YouTuber „Moros Nyx“ ist es nämlich vor kurzem gelungen, den „Flaming Undead Giant“ in der Spielwelt von Blooborne ausfindig zu machen - wenn auch über einige Umwege.

Geheimnisse dieser Art sind in zahlreichen Spielen versteckt - hier die Besten ihrer Art:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Das sind die besten Easter Eggs aller Zeiten

Bloodborne: Monsterhatz mit Tanzmatte gespielt*

Dafür kommt eine bestimmte Glpyhe zum Einsatz, und es erfordert ein wenig Geduld beim Abklappern von „Depth 4 Cursed and Defiled Root Chalice“. Wie genau du den Riesen mit den Flammenhänden findest, zeigt das Video, das wir dir innerhalb dieser Meldung präsentieren. Wir sind gespannt, ob es in Bloodborne möglicherweise noch weitere Geheimnisse dieser Art gibt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung