Am 25. März läutet From Software mit Bloodborne eine neue Ära von „Schwer“ ein. Während Tobi beim Testen des Action-Adventures im Geiste von Dark Souls bereits mehrere Controller gehimmelt hat, könnt ihr euch jetzt noch für eine der verschiedenen Editionen von Bloodborne entscheiden und euch somit einige besondere Vorteile sichern. Die stellen wir euch nachfolgend vor.

 

Bloodborne

Facts 
Bloodborne
Bloodborne Launch Trailer

Über die Standard-Version von Bloodborne brauchen wir vermutlich keine Worte verlieren: Spiel, eventuell noch ein Booklet. Am preiswertesten haben wir es hier gesehen:

Bloodborne: Die Inhalte der Limited Steelbook Edition

Bloodborne: Die Steelbook Edition
Bloodborne: Die Steelbook Edition

Wer es gern schön in seiner Spielesammlung mag, blecht für die Stahlbox der Limited Steelbook Edition von Bloodborne einige Euro extra. Dafür erhält er inhaltlich zwar dasselbe wie in der Standard Edition, aber immerhin in einer formschönen Alubox.

jetzt kaufen

(derzeit 73,99 € auf Amazon)

Bloodborne: Die Inhalte der Collector's Edition

Bloodborne: Die Inhalte der Collector's Edition
Bloodborne: Die Inhalte der Collector's Edition

Etwas mehr ist in der Collector's Edition drin:

  • Bloodborne
  • Steelbook-Hülle
  • Premium-Artbook mit exklusiven Konzeptzeichnungen
  • Digitaler Soundtrack

jetzt kaufen

(derzeit 79,99 € auf Amazon)

Bloodborne: Die Inhalte der Nightmare Edition

Bloodborne: Die Inhalte der Nightmare Edition
Bloodborne: Die Inhalte der Nightmare Edition

Die formschöne Nightmare Edition von Bloodborne enthält einige exklusive Inhalte:

  • Bloodborne
  • Steelbook-Hülle
  • Premium-Artbook mit exklusiven Konzeptzeichnungen
  • Digitaler Soundtrack
  • Bloodborne-Notizbuch
  • Schreibfeder und rote Tinte
  • Ingame-Messenger-Design „Zylinder“
  • Anhänger „Glocke“

jetzt kaufen

(derzeit 129,99 € auf Amazon)

oder

Stimm ab: Welches ist dein Spiel des Jahres 2015? (Umfrage)