Dein Raumschiff in Borderlands 3 ist alles, was Fans sich je gewünscht haben

Marina Hänsel

Am 1. Mai haben wir nicht nur den Tag der Arbeit gefeiert, sondern auch das offizielle Borderlands 3 Gameplay-Reveal von Gearbox. Gut, vielleicht haben nicht alle Menschen Borderlands 3 gefeiert. Aber viele. Ein paar. Wir etwa. Wenn gerade du nicht mitgefeiert hast, kannst du das jetzt nachholen – mit neuem Gameplay und neuen Infos zum Spiel. Hashtag Party.

Dein Raumschiff in Borderlands 3 ist alles, was Fans sich je gewünscht haben

Borderlands! 3! Kommt! Bald zumindest, oder genauer am 13. September 2019. Bis dahin können wir uns jetzt an ein paar neuen Gameplay-Szenen zum Spiel ergötzen sowie am neuen Raumschiff, das die Entwickler am 1. Mai vorgestellt haben. Das wird nicht nur als Hub für uns Spieler dienen, während wir damit neue Planeten ansteuern – sondern ist auch gespickt mit etlichen kleinen Fanservice-Details und Easter-Eggs.

Das Raumschiff etwa heißt „Sanctuary 3“, was an sich schon seltsam ist. Sanctuary hieß bereits eine Stadt in Borderlands 2, die im ersten Teil noch nicht betreten werden konnte. Im zweiten jedoch diente sie als Zuhause und Rückzugsort, eine Hub, wie es auch Sanctuary 3 in Borderlands 3 sein wird. Was aber ist mit Sanctuary 2? „Wir reden nicht über Sanctuary 2“, erklärte Gearbox auf dem Event und sorgt damit nur dafür, dass jetzt alle über Sanctuary 2 reden – die Hub, die es nie gab?

Deliziöses neues Borderlands 3-Gameplay mit Fan-Schreien im Hintergrund kannst du dir hier ansehen:

Borderlands 3: Weltweite Gameplay-Premiere im Livestream.

Sanctuary 3 ist nicht nur ein Fortbewegungsmittel und Rückzugsort, sondern beherbergt NPCs, die du auf deinen Reisen triffst sowie dein ganz eigenes Quartier, das du gestalten kannst. Außerdem kannst du einen Automaten benutzen, der auf deinen Missionen verlorene Waffen und Objekte ausspuckt. Es gibt eine Bar, eine Brücke, eine Waffenkammer und vieles mehr – im Video erinnert Sanctuary 3 mit seinen vielen begehbaren Räumen durchaus an Mass Effects Normandy, was ich sehr positiv sehe.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
E3 2016: Bitte kündigt diese Spiele endlich an, liebe Publisher!

30 Stunden Story und mehr

Was gibt’s noch? Wie die Entwickler verraten haben, soll das Hauptstpiel 30 Stunden dauern, wenn du schnurstracks durchrauschst (und keine Nebenmissionen erledigst). Außerdem darfst du in Borderlands 3 rutschen. Oder sliden, falls dir der englische Begriff geläufiger ist: Im Spiel rutschst du mit deinem Charakter ähnlich elegant wie in Apex Legends, was gerade im Kampf, aber auch wenn du zu Fuß unterwegs bist, spaßig sein dürfte.

Wie wäre es mit dem offiziellen Ankündigungtrailer zu Borderlands 3?

Borderlands 3 - Offizieller Ankündigungs-Trailer.

30 Stunden mögen zunächst wenig klingen, aber mit Nebenmissionen, New Game+ und allem anderen dürftest du auf über 100 Stunden Spielspaß kommen. Im Spiel wird es nicht nur mehrere erkundbare Planeten geben, sondern auch ein komplexes Fähigkeiten-System, durch das du deinen Charakter anpassen kannst. Also ja, es wird groß. Und es lüftet hoffentlich das Geheimnis um Sanctuary 2.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung