Borderlands: The Pre-Sequel

Kristin Knillmann

Im Grunde genommen ist Borderlands: The Pre-Sequel einfach nur noch mehr von dem Borderlands, das wir aus Teil 1 und 2 bereits kennen. Diesmal stehen allerdings Bösewicht Handsome Jack und seine Handlanger im Mittelpunkt der Handlung, die auf Pandoras Gravitations-armen Mond stattfindet.

Borderlands The Pre-Sequel Moon Dance Trailer.

Borderlands: The Pre-Sequel

Borderlands: The Pre-Sequel wird oft auch als Borderlands 2.5 betitelt, da es sich nicht um einen vollen Nachfolger handelt und neben dem PC lediglich für Old-Gen-Konsolen, also Xbox 360 und PlayStation 3, erscheint. Trotzdem bringt das Spiel genug Neuerungen mit, um als vollwertiges Spiel durchzugehen.

Da wäre zum Beispiel der Schauplatz: Statt den gewohnten Wüsten des Planeten Pandora entführt The Pre-Sequel seine Spieler auf den Mond. Auf dem Mond herrscht eine geringe Gravitation, weshalb sich auch spielerisch einige Dinge ändern.

Borderlands_PreSequel_Moon

Wegen der geringen Gravitation auf dem Mond können unsere Charaktere nun wesentlich höher springen und langsam durch die Luft gleiten. Gleichzeitig fliegt wertvoller Loot aber auch gerne mal in die Weiten des Weltraums statt auf den Boden.

Aber nicht nur beim Sammeln wird es knifflig, auch die Gegner sind jetzt schwieriger zu besiegen. Bei der ganzen Springerei befinden sich diese nämlich nicht mehr nur noch vor, neben und hinter uns, sondern oft auch über und unter uns. Immerhin lösen wir durch Drücken der Schleichen-Taste eine Art Stampfattacke aus, mit der wir unseren Charakter mit voller Wucht auf die Gegner fallen lassen und diese damit betäuben oder töten.

Borderlands: The Pre-Sequel - Die Charaktere

Typisch Borderlands: In The Pre-Sequel erwartet uns eine neue Helden-Riege aus dem beliebten Roboter Claptrap, der Cowboy-Dame Nisha, der Gladiatorin Athena und dem aus Borderlands 2 bekannten Wilhelm.

Borderlands The Pre-Sequel - gamescom Traier.mp4.
  • Athena - The Gladiator: Wer den Borderlands-DLC „The Secret Armory of General Knoxx“ gespielt hat, dürfte bereits Begegnung mit Athena gemacht haben. Die Abtrünnige der Crimson Lance arbeitet jetzt für Handsome Jack - möglicherweise deswegen, weil Jacks Arbeitgeber Hyperion Corporation gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber Atlas vorgeht. Athena ist im Gegensatz zu ihren Kollegen mit Schild und Schwert ausgestattet.
  • Wilhelm - The Enforcer: Wilhelm ist halb Mensch, halb Mech-Roboter und hatte seinen ersten Auftritt in Borderlands 2. In The Pre-Sequel erlebt ihr mit, wie er sich vom Menschen langsam zum Roboter entwickelt, in dem ihr seinen Fähigkeiten-Baum weiter ausbaut.
  • Nisha - The Lawbringer: Nisha war ein optionaler Boss-Gegner in der Western-Stadt Lynchwood aus Borderlands 2. Ihr Auftritt in The Pre-Sequel könnte vor allem deswegen spannend sein, weil sie auch für ihr romantisches Interesse an Handsome Jack bekannt ist.
  • Claptrap - The Fragtrap: Claptrap ist mit seinem Action-Skill vielseitig einsetzbar. Dieser analysiert die aktuelle Spiel-Situation und reagiert entsprechend mit Minion, Diskokugel oder anderen wirren Hilfsmitteln im Kampf - inklusive dummem Spruch! Investiert man in den mittleren Fähigkeitenbaum, lässt sich Claptrap auch als Supporter spielen. Mit der Fähigkeit „I Love You, Guys!“ verteilt er High Fives und Buffs für seine Mitspieler im Koop-Modus oder verstärkt sich in der Einzelspieler-Kampagne selbst.

2K_Borderlands_Pre-Sequel_AthenaCombat

Borderlands: The Pre-Sequel - Release

Borderlands: The Pre-Sequel ist die Vorgeschichte zum Nachfolger des ersten Borderlands und erscheint am 17. Oktober 2014 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC. WUB WUB!

Wie gut kennst du Borderlands? (Test)

Teste dein Wissen über 2K Games Borderlands-Spiele. Bist du ein einfacher Staubfresser oder hebst du dich von der Masse der Vault Hunter ab. Wie gut kennst du Borderlands?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Borderlands: The Pre-Sequel

* Werbung