Call of Duty – Advanced Warfare: Dreizehn Mehrspieler-Modi zum Release

Richard Nold 1

Millionen Fans warten bereits gespannt auf die Veröffentlichung des kommenden Ego-Shooters Call of Duty: Advanced Warfare. Für viele ist der Multiplayer dabei sehr viel wichtiger als die Kampagne. Das Studio hat sich nun zu den unterschiedlichen Modi geäußert.

Call of Duty – Advanced Warfare: Dreizehn Mehrspieler-Modi zum Release

An Abwechslung wird es euch im Mehrspieler-Modus von „Call of Duty: Advanced Warfare“ mit Sicherheit nicht mangeln. In mehreren Twitter-Einträgen gab Michael Condrey von Sledgehammer Games bekannt, dass der Ego-Shooter zum Start über dreizehn unterschiedliche Modi verfügen wird.

Dazu gehören unter anderem: Team Deathmatch, Kill Confirmed, Domination, Hardpoint, Search & Destroy, Search & Rescue und Capture the Flag. Die restlichen Spiel-Modi möchte das Studio erst zu einem späteren Zeitpunkt enthüllen. Definitiv nicht enthalten ist: Demolition. Dieser Modus wird womöglich erst mit einem späteren Update nachgereicht werden.

Wer nicht auf die Standard-Modi steht, der wird sich selbstverständlich auch über die Hardcore-Playlisten freuen können. Spieler sollten in dieser Variante besonders Acht geben, auf wen sie ihre Waffe richten. Mit euren Geschossen lassen sich nämlich nicht nur Feinde, sondern auch eure Team-Kameraden erschießen.

„Call of Duty: Advanced Warfare“ erscheint voraussichtlich am 04. November 2014 für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC. Eine Wii U-Version ist nicht geplant.

gamescom 2014: Das große Call of Duty Advanced Warfare-Interview.

Quelle: Twitter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung