Call of Duty – Advanced Warfare: Multiplayer-Trailer und Day Zero-Edition vorgestellt

Richard Nold 3

Wie versprochen fand gestern Abend die Multiplayer-Enthüllung von Call of Duty: Advanced Warfare statt. Wer den Live-Stream nicht mitverfolgen konnte, bekommt nun von uns die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

Der Mehrspieler-Modus von „Call of Duty: Advanced Warfare“ wird erneut laut, actionreich und bombastisch. In einem zusammengeschnittenen Trailer haben Activision und Sledgehammer Games gestern die ersten Spielszenen aus dem Multiplayer des neuen Ego-Shooters vorgestellt.

Den Käufern werden zwölf verschiedene Mehrspieler-Modi geboten zu denen auch die beliebten Klassiker Herrschaft und Suchen & Zerstören zählen werden. Mit Uplink und Momentum bekommen Fans zwei völlig neue Spielmodi geboten.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Die 14 beliebtesten Playstation-Spiele basierend auf den Trophäen

Der neue Exoskellet-Anzug wird eine wichtige Waffe im Kampf sein, schließlich ermöglicht dieser, höhere Sprünge, schnellere Sprints und wuchtigere Nahkampfangriffe auszuführen. Auch wurde das Belohnungssystem stark erweitert und Spieler haben die Möglichkeit ihren Charakter individueller zu gestalten. Mit dem neuen „Pick 13“-System können nun sogar noch mehr Perks, Waffen und Ausrüstungsgegenstände in den Kampf mitgenommen werden.

Darüber hinaus wurde auch eine „Day Zero“-Edition enthüllt, die bei vielen teilnehmenden Händlern die Standard-Edition ersetzen wird. Vorbesteller dieser Edition erhalten das Spiel bereits einen Tag früher, nämlich am 03. November 2014 und können sich an diesem Tag über doppelte Erfahrungspunkte im Multiplayer freuen. Außerdem sind zwei zusätzliche Waffen und das Advanced Arsenal-Pack enthalten. Dieses verfügt über ein exklusives Exoskellet und eine spezielle Energie-Waffe.

Call of Duty Advanced Warfare - Multiplayer Trailer.mp4.

Quelle: Activision

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung