Call of Duty - Black Ops 3: Awakening-DLC muss heruntergeladen werden

Marvin Fuhrmann 1

Treyarch hat eine Änderung am DLC-System vorgenommen. Statt den Käufern von Zusatzinhalten für Call of Duty: Black Ops 3 einen Download aufzuhalsen, müssen nun alle Spieler die Updates herunterladen. Egal, ob sie später kaufen oder nicht.

Call of Duty Black Ops 3 Awakening DLC-Trailer.

In Zukunft werdet ihr nicht mehr entscheiden können, welche Inhalte für Call of Duty: Black Ops 3 auf eurer Festplatte landen. Die Entwickler bei Treyarch haben entschieden, dass künftig alle Spieler die DLC-Inhalte herunterladen müssen. Diese werden in große Updates verpackt.

Black Ops 3 jetzt auf Amazon bestellen! *

Das bedeutet für Käufer der DLCs, dass sie nur noch eine kleine Datei nach dem Erwerb herunterladen müssen, die die Inhalte freischaltet. Auf der anderen Seite stehen aber die Spieler, die die Inhalte nicht wollen und damit ihre Festplatte unnötig füllen. Gerade bei den Konsolen dürfte dies schnell zu Platzmangel führen.

Der Replacer ist zurück in Call of Duty: Black Ops 3!

Immerhin sind die DLCs nicht gerade klein. Der Awakening-Inhalt für Black Ops 3 wird mit in einem großen Februar-Update verpackt werden. Die Größe des Patches beläuft sich samt Zusatzinhalt auf etwa 9,1 GB. Was haltet ihr von der Entscheidung der Entwickler? Wir freuen uns über eure Kommentare unter dieser Nachricht!

Quelle: CODWatch

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung