Die Liste der Einschränkungen, mit denen Call of Duty Black Ops 3-Spieler auf der letzten Konsolengeneration leben müssen, wird immer länger. Auch heute wurde offenbar wieder etwas für Xbox 360 und PlayStation 3 gestrichen.

 

Call of Duty: Black Ops 3

Facts 
Call of Duty: Black Ops 3

Call of Duty Black Ops 3 ist eines dieser Spiele, welches sich noch daran erinnert, dass es mehr als 160 Millionen Besitzer einer Xbox 360 oder PlayStation 3 gibt. Dem gegenüber stehen derzeit gerade einmal um die 40 Millionen Current-Gen-Spieler. Davon finden sich etwa 25 Millionen auf der PlayStation 4 und 15 Millionen auf der Xbox One. Da ist es doch nur verständlich, dass eine der umsatzstärksten Marken sehr gerne die kompletten 200 Millionen Konsolenspieler abholen möchte. Dementsprechend erscheint Call of Duty Black Ops 3 zwar auch für die Last-Gen, allerdings werden die Spieler dort nicht das gleiche Spiel spielen. Stattdessen dominieren seit der Ankündigung dieser Versionen die Einschränkungen die Berichterstattung.

Erst gestern wurde bekannt gegeben, dass neben der fehlenden Kampagne auch keine 60 Frames auf den betagten Konsolen geboten werden. Ebenso werden bestimmte Maps, wie die bekannte „Nuk3town“-Map, auf der alten Generation fehlen. Heute scheint sich zudem herauszukristallisieren, dass auch der Season Pass zu den Dingen gehören wird, auf die ihr auf der Xbox 360 und PlayStation 3 verzichten müsst. Zwar wurden dessen Inhalte noch gar nicht offiziell für Call of Duty Black Ops 3 enthüllt, mittlerweile haben wir aber einen Eindruck was drin sein wird. Demnach wird der Season Pass zu Call of Duty Black Ops 3 seit Kurzem im Xbox Games Store gelistet, allerdings ausschließlich für die Xbox One. Für die Xbox 360 wird der Pass nicht gelistet und es ist davon auszugehen, dass dies auch für die PlayStation 3 gelten wird.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
Call of Duty - Black Ops 3: Waffen-Liste - Alle Knarren im Überblick

Das steckt im Call of Duty Black Ops 3 Season-Pass

Wenn ihr aber einen PC oder eine Current-Gen-Konsole euer Eigen nennt, habt ihr natürlich vollen Zugriff auf den Season Pass zu Call of Duty Black Ops 3. In diesem Fall könnt ihr euch nicht nur über vier DLC-Pakete freuen, die wie immer zum stolzen Preis von 50 Euro angeboten werden, sondern auch über folgende Eckdaten: So wird Call of Duty Black Ops 3 im Rahmen dieser DLC verschiedene neu aufgelegte Maps umfassen, die ursprünglich in World at War und den vorherigen Black Ops-Teilen Verwendung fanden. Auch wird jedes Paket mit Inhalten für den Zombie-Modus ausgestattet. Letztlich werdet ihr mit dem Kauf des Passes auch Zugriff auf die Zombie-Map „The Giant“ haben, eine Neuinterpretation der Karte „Der Riese“, einschließlich der Charaktere Dempsey, Nikolai, Richtofen und Takeo.

Call of Duty Black Ops 3 wird ungeschnitten und ab 18 bereits in zwei Wochen in den Regalen stehen. Am 6. November ist es demnach für Xbox One, PlayStation 4 und PC erhältlich. Die Xbox 360 und PlayStation 3 werden an diesem Tag ebenfalls versorgt und erhalten zum Ausgleich für die Einschränkungen eine kostenlose Kopie des Vorgängers.

Call of Duty Black Ops 3 The Giant Gameplay

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.