Call of Duty Black Ops 3: Zombies Chronicles offiziell bestätigt

Sandro Kipar

Nachdem das Gerücht am Anfang der Woche aufkam, ist es nun offiziell: Der DLC Zombies Chronicles für Call of Duty: Black Ops 3 erscheint noch diesen Monat und beinhaltet acht neue Versionen alter Zombie-Karten aus den Vorgängern.

Call of Duty: Black Ops 3 – Salvation DLC-Paket: Revelations.

Ein Eintrag zur Alterseinstufung bei ESRB hat den ersten Hinweis darauf geliefert. Den Fans war nur noch nicht ganz klar, was es beinhalten wird: Call of Duty: Black Ops 3 Zombies Chronicles. Nun macht es Entwickler Treyarch offiziell und gibt erste Informationen über den DLC. Die Ankündigung erfolgte über den YouTuber JCbackfire, der den Co-Head des Entwicklerstudios, Jason Blundell, zu Gast hatte.

Call of Duty Black Ops 2: Dieser Spieler hat 10.000 Zombies auf dem Gewissen

Die acht Karten sind folgende: Nacht der Untoten, Shi No Numa und Verrückt aus World at War. Kino der Toten, Ascension, Shangri-La und Moon aus Black Ops sowie Origins aus Black Ops 2. Alle Karten wurden optisch überarbeitet, damit sie modernen Ansprüchen gerecht werden.

Für PlayStation 4 soll der DLC bereits am 16. Mai 2017 erscheinen. Einen Monat später kann das Karten-Bundle auch für Xbox One und PC erworben werden. Ob die Zusatzinhalte noch von dem Season Pass für Black Ops 3 abgedeckt werden, hat Blundell nicht erwähnt. Auch ein Einzelpreis ist noch nicht bekannt.

Bestelle hier Call of Duty: Black Ops 3 *

In dem beliebten Zombie-Modus von Call of Duty stellt sich eine Gruppe von Spielern Horden von Zombies. Sie müssen verschiedene Areale durchqueren und erleben dabei eine abgedrehte Geschichte. Mit durch Abschüsse verdientem Geld können neue Waffen freigeschaltet und Munition gekauft werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link