Activision: Call of Duty-Publisher weiß um den Erfolg von Battle Royale-Spielen

André Linken

Derzeit stehen Battle Royale-Spiele hoch im Kurs. Das ist auch dem großen Publisher Activision Blizzard nicht entgangen.

Fortnite - Battle Royale: Ankündigung vom 50v50-Modus.

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass derzeit Spiele wie Fortnite und PlayerUnknown’s Battlegrounds nicht nur sehr beliebt sind, sondern ihren Entwicklern und Publishern auch extrem viel Geld einbringen. Da ist es wenig verwunderlich, dass auch andere Firmen ein interessiertes Auge auf das Genre der Battle Royale-Shooter geworfen haben – so auch Activision Blizzard.

Wie aus einem Bericht des Dow Jones Newswire hervorgeht, hat vor kurzem der Finanzdirektor des Publishers in einem Meeting mit der Investment-Firma Oppenheimer über das Thema gesprochen. Demnach sei sich Activision Blizzard der Lukrativität des Genres durchaus bewusst. Zudem versicherte er, dass seine Firma durchaus schnell auf Trends dieser Art reagieren könne.

Eine konkrete Ankündigung eines Battle Royale-Spiels ist das zwar nicht. Doch allem Anschein nach spielt Activision Blizzard durchaus mit dem Gedanken, ebenfalls von dem aktuellen Trend zu profitieren. Entsprechend gibt es bereits erste Spekulationen, dass der erst kürzlich angekündigte Shooter Call of Duty: Black Ops 4 möglicherweise einen solchen Spielmodus enthalten könnte.

Diese Battle-Royale-Spiele kannst du auf deinem Smartphone spielen.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
PUBG fürs Smartphone: 5 Battle Royale Games, die ihr auf dem Handy spielen könnt.

Fortnite: Streamer verdient jetzt 350.000 Dollar im Monat

Auf den ersten Blick ist das eher unwahrscheinlich, da die Call-of-Duty-Episoden bereits jeweils eine Singleplayer-Kampagne, einen umfangreichen Multiplayer-Part sowie einen Zombie-Modus bieten. Doch wer weiß schon, was in den Köpfen der Verantwortlichen vorgeht. Denkbar wäre auch, dass unter dem Banner von Activision bereits ein komplett eigenständiges Spiel samt Battle Royale-Mechanik entsteht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link