Call of Duty - Blackout: Battle Royale-Modus mit neuen Details zur Map und Spielerzahl

Marvin Fuhrmann

Der nahende Release von Call of Duty: Black Ops 4 bringt Neuigkeiten zum Battle-Royale-Modus des Shooters. So gibt es nun erste Details zu einigen Locations und der genauen Spieleranzahl von Call of Duty: Blackout.

Call of Duty: Blackout ist der Battle-Royale-Modus von Black Ops 4. Ein Modus, auf den viele Spieler sicherlich schon sehr gespannt sind. Dennoch gab es bislang recht wenig Infos zu Blackout. Dank der Seite Gameinformer und einigen Youtubern hat sich dies aber nun geändert. So gibt es erste Blicke auf die Map von Blackout sowie Details zu den Locations.

Den Anfang machen Youtuber, denen vom offiziellen Call of Duty-Twitter-Kanal Teile einer Karte geschickt wurden. So ergibt sich nach und nach eine zusammengesetzte Karte, die von „PrestigeisKey“ zusammengesetzt wurden. Die Seite Gameinformer bringt zwei Locations ins Spiel. Zum Einen soll es ein Gebiet namens „Estates“, also Anwesen, geben, das eine große Helikopterplattform mit sich bringt. Dort soll ein Little Bird spawnen, mit dem man direkt zu Beginn ziemlich viel Zerstörung und Chaos bei den Feinden anrichten kann. Zum Anderen gibt es wohl ein Gebiet an einer großen Baustelle. Ein Hochhaus, das sich im Bau befindet, soll ziemlich viel Loot beherbergen. Außerdem wäre es noch möglich, von dem Gebäude einen Basejump zu vollführen und so schneller voranzukommen.

Call of Duty - Black Ops 4 - Blackout.

Die Spielerzahl von Call of Duty - Blackout

Ebenfalls durch Infos von Gameinformer wurde nun klar, wie viele Spieler wir in Call of Duty: Blackout erwarten dürfen. Zunächst wird die Anzahl auf 80 User für die Beta beschränkt. Jedoch sei dies noch nicht das Ende. Interne Tests sollen bereits mit bis zu 100 Spielern in dem Battle-Royale-Modus stattgefunden haben. Zum Launch von Call of Duty: Black Ops 4 könnte die Anzahl also noch einmal steigen, wenn die Tests erfolgreich verlaufen. Jedoch wollen die Entwickler nichts über das Knie brechen. Der Spielspaß soll im Vordergrund stehen. Wenn dieser mit 80 Spielern höher ist, da das Spiel besser läuft, wird es wohl dabei bleiben.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung