CoD Black Ops 4: Spieler sind enttäuscht von der Multiplayer-Beta

Michael Sonntag

Am letzten Wochenende konnten sich CoD-Spieler einen ersten Eindruck vom Black Ops 4-Multiplayer verschaffen. Und es war gut, dass es nur die Beta-Phase gewesen ist, denn die Fans haben noch einiges zum Kritisieren gefunden.

Call of Duty: Black Ops 4 - Multiplayer Beta kommt am 3. August 2018 - Trailer.

Nachdem die Spieler das Wochenende durchgezockt haben, stürmten sie die Internet-Foren, um ihre Meinung über die Multiplayer-Beta kund zu tun. Offenbar muss noch sehr vieles angepasst werden, währenddessen Entwickler Treyarch nur noch zwei Monate Zeit bis zum finalen Release hat.

Neben der altbackenen Grafik und den langen Ladezeiten wurde vor allem das neue Rüstungssystem kritisiert. Mit diesem sterben Spieler viel schwerer, was das Gameplay deutlich verzögert und die Balance durcheinander bringt. Allein auf Reddit konnte der Aufruf „Entfernt die Rüstung von Black Ops 4“ bereits 1.200 Upvotes sammeln.

Mittlerweile hat Call of Duty schon einige Jahre auf dem Buckel:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Die coolsten Fakten und Geheimnisse aus Call of Duty.

Treyarch hat sich die zahlreiche Kritik durchgelesen und über Reddit auf alle angesprochenen Aspekte reagiert. Zum Thema Rüstung sagt der Entwickler, dass er das Grundproblem verstehe, aber für eine Anpassung abwarten müsse, wie das Feature im Zusammenspiel mit den anderen funktioniere, die die Spieler noch nicht freigeschaltet hätten.

CoD - Black Ops 4 erscheint am 12. Oktober für PlayStation 4, Xbox One und PC. Hast du auch am Beta-Wochenende teilgenommen? Glaubst du, dass es beim Release ein richtig gutes Spiel werden könnte oder zweifelst du daran? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung