Agenten-Mods sind neu in der Black-Ops-Reihe von Call of Duty. Das ist auch der Grund, weshalb die Waffen-Mods so viele Spieler verwirren. Wir erklären euch hier, was Agenten-Mods für eure Waffen sind und wieso sie euch beim Sieg helfen können. Welche Operation Mods es in Black Ops 4 gibt, listen wir euch ebenfalls auf.

 
Call of Duty: Black Ops 4
Facts 
Call of Duty: Black Ops 4

Vielleicht habt ihr euch die verschiedenen Wildcards bei Call of Duty: Black Ops 4 angesehen und euch dann gefragt: Was zur Hölle sind Agenten-Mods? Ganz einfache Sache: Das sind spezielle Waffenaufsätze, die ihr auch wieder freischalten müsst.

Habt ihr das aber einmal getan, macht ihr aus einem einfachen Taktikgewehr ein Salvengewehr oder rüstet dem VAPR ein Bajonett aus. Dafür geht aber nicht nur ein Slot drauf. Ihr müsst die entsprechende Wildcard und dann eben die Agenten-Mod ausrüsten, weshalb ihr gleich 2 von maximal 10 Slots füllt. Auch die Sekundärwaffen besitzen die Operation Mods (engl.). Wir listen sie euch nachfolgend auf.

Bilderstrecke starten(30 Bilder)
Black Ops 4 - Blackout: Charaktere und Skins freischalten

35 Kills und nur ein Tod - das war die krasseste Runde von unserem Praktikanten Marcel in Black Ops 4:

Call of Duty – Black Ops 4: Eine Runde, 35 Kills und nur ein Tod. Noch Fragen? Abonniere uns
auf YouTube

Alle Agenten-Mods in Black Ops 4

Agenten-Mods verbessern eure Lieblingswaffe und pushen einige Werte nach oben. Dafür müsst ihr die Waffen aber auch zahlreich spielen und vor allem viele Erfahrungspunkte sammeln. Denn die Operation Mods schalten sich mit steigendem Level frei.

Leider können wir noch nicht alle Freischaltbedingungen einsehen. Wir spielen aber fleißig weiter den Multiplayer und tragen die korrekten Daten dann nach.
Wenn ihr so durch die Waffen in Black Ops 4 klickt, erkennt die Agenten-Mods an dieser Stelle.
Wenn ihr so durch die Waffen in Black Ops 4 klickt, erkennt die Agenten-Mods an dieser Stelle.

Vergesst nicht, dass ihr noch alle Waffen freischalten müsst, bevor ihr überhaupt an Operation Mods denken könnt. In der folgenden Tabelle seht ihr alle Agenten-Mods und ihre Freischaltbedingungen in Black Ops 4:

WaffeModFreischaltungBeschreibung
VAPR-XKG (Sturmgewehr)BajonettMit Waffenstufe 13Teilt tödliche Nahkampfangriffe aus, die aber keine große Reichweite besitzen.
Maddox RFB (Sturmgewehr)EchofeuerMit Waffenstufe 13Jede zweite Kugel wird mit einer erhöhten Feuerrate abgefeuert.
GKS (MPS)VierfachschussMit Waffenstufe 13Ab sofort feuert die Waffe 4-Schuss-Salven ab. Bis ihr den Gegner trefft, ist die Reichweite erhöht.
Spitfire (MPS)WildfeuerMit Waffenstufe 13Die Feuerrate wird maximiert. Das geht aber zulasten der Präzision und des Rückstoßes. Feuert ihr mit der Waffe, könnt ihr euch nicht so schnell fortbewegen.
Cordit (MPS)MunitionsgurtMit Waffenstufe 13Ihr habt ab sofort 600 Kugeln im Magazin. Außerdem füllt sich die Munition laufend auf. Dafür überhitzt die Waffe aber durch Dauerfeuer, weshalb ihr sie dann für einige Sekunden nicht mehr benutzen könnt.
Saug 9mm (MPS)ZweihändigMit Waffenstufe 13Ihr habt jetzt zwei von dieser Waffe - eine in der linken, die andere in der rechten Hand (Akimbo). Dafür gibt es aber keine Zielvorrichtung mehr.
Auger DMR (Taktikgewehr)DoppelschussMit Waffenstufe 15Ihr schießt ab sofort 2-Schuss-Salven ab. Das erhöht die Feuerrate.
ABR 223 (Taktikgewehr)RepeaterMit Waffenstufe 15Haltet ihr den Abzug, ist die Verzögerung zwischen den Salven niedriger, was der Feuerrate zugutekommt.
Schwertfisch (Taktikgewehr)5er-SalveMit Waffenstufe 15Die Feuerrate erhöht sich, weil ein weiterer Schuss pro Salve dazukommt. Außerdem werden jedem Magazin 9 Schüsse hinzugefügt.
Titan (Leichtes MG)UnterdrückerMit Waffenstufe 14Der Schaden der Waffe wird erhöht und Unterdrückungsfeuer hinzugefügt. Letzteres erschüttert die Kamera von umstehenden Gegnern.
Hades (Leichtes MG)QuergriffMit Waffenstufe 14Die Bewegungsgeschwindigkeit wird erhöht, während die Streuung reduziert wird. Anstatt einer Zielvorrichtung könnt ihr jetzt fokussiert aus der Hüfte feuern.
VKM 750 (Leichtes MG)Fetter LaufMit Waffenstufe 14Ihr schießt ab sofort riesige Geschosse ab, mit der die Präzision erhöht wird. Ziele werden leichter getroffen.
Outlaw (Scharfschützeng.)BolzenzylinderMit Waffenstufe 14Ihr schießt ab sofort mit 3-Schuss-Salven, wenn ihr den Abzug haltet.
Koshka (Scharfschützeng.)StrelokMit Waffenstufe 14Sobald ihr die Zielvorrichtung benutzt, erhöht sich die Präzision.
Unfriede (Pistole)StilettMit Waffenstufe 10Ein kleines Messer lässt Gegner im Nahkampf töten.
Mozu (Pistole)SchädelbrecherMit Waffenstufe 10Sobald ihr einem Gegner einen Kopfschuss verpasst, stirbt er.
Mog 12 (Schrotflinte)DrachenodemMit Waffenstufe 12Ihr schießt ab sofort mit Brandmunition, die Gegnern über Zeit Schaden zufügt.
SG12 (Schrotflinte)StroboskopMit Waffenstufe 10Statt einer Zielvorrichtung habt ihr jetzt helles Licht an der Waffe, das Gegnern die Sicht blendet, sodass sie blinde Flecken sehen.

Die Agenten-Mods machen beispielsweise aus der VAPR eine Nahkampfwaffe. Denn mit dem Bajonett könnt ihr, wenn ihr nur nah genug an die Feinde gelangt, Gegner im Nahkampf töten. Eigentlich ganz praktisch, oder? Benutzt ihr die Agenten-Mods? Schreibt uns eure Meinung unter diesem Artikel in den Kommentaren.

Quiz: Aus welchen Call of Duty-Titeln stammen diese Waffen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).