Call of Duty Black Ops: Verkäufe schnellen durch die Decke

Marco Schabel 6

Seit gestern kann die Xbox-360-Version von Call of Duty: Black Ops auch auf der Xbox One gespielt werden – und das sorgt, wie jetzt bekannt gegeben wurde, für einen extremen Verkaufsanstieg des Shooters.

Call of Duty: Black Ops Trailer.

Auch wenn die Xbox One in Sachen Verkaufszahlen im Vergleich zur Konkurrenz weit abgeschlagen ist, bietet die Konsole nicht nur für Spieler einige deutliche Vorteile. Wie Ubisoft bereits einmal bestätigte, sind die Besitzer der Konsole die besseren Kunden und auch EA gab gestern bekannt, dass EA Access-Mitglieder (einem Dienst den es nicht auf der Konkurrenzplattform gibt) mehr spielen und auch mehr Geld in digitale Käufe investieren. Auch die Abwärtskompatibilität der Konsole hat zum Teil sehr positive Auswirkungen für die Publisher und deren Spiele. Zum Beispiel kann seit gestern Call of Duty: Black Ops auf der Konsole gespielt werden. Das sorgt offenbar nicht nur für Freude bei den Fans, sondern auch einem unerwartet hohen Verkaufsanstieg.

Wie der britische Ableger des Handelsriesen Amazon , sind innerhalb eines einzigen Tages die Verkäufe von Call of Duty Black Ops 3 zwischenzeitlich um ganze angestiegen. Auch die  Erstauflage wurde in der Spitze zu 6.844 Prozent mehr gekauft. Das hat zur Folge, dass die Xbox-360-Version des Spiels kurzzeitig das zweitmeistverkaufte Videospiel der Plattform war. Lediglich das frisch erschienene Uncharted 4: A Thief’s End war noch erfolgreicher. Das in Deutschland geschnittene Spiel konnte sich hierzulande wenigstens noch auf Platz 54 steigern. In den USA reicht es zu aktuell Platz 44 und einem Anstieg von derzeit 2.354 Prozent.

Call of Duty: Black Ops erschien erstmals 2010 und stellt den zweiten Teil der Black Ops-Reihe nach World at War dar. Im Vergangenen Jahr veröffentlichte Entwickler Treyarch Call of Duty: Black Ops 3. Verkauft hat sich das Spiel weltweit bereits mehr als 25 Millionen Mal.

Hier könnt auch ihr euch Call of Duty: Black Ops kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung