Call of Duty: PS4 bald als Lead-Plattform?

Annika Schumann 9

Ein Brancheninsider will erfahren haben, dass Activision in Kürze eine große Ankündigung für die Call of Duty-Reihe geplant hat. Demnach soll die Lead Plattform der Reihe in Zukunft die PS4 werden.

Pete Dodd, der als meist gut informierter Brancheninsider gilt, hat angegeben, dass Activision im Begriff ist die PlayStation 4 in Zukunft zur Lead-Plattform von Call of Duty zu machen. Eine offizielle Stellungnahme dazu soll schon bald erfolgen. Zuvor wurde Microsoft von Activision vorrangig behandelt, sodass bestimmte DLCs für die Xbox One oder Xbox 360 zunächst exklusiv erschienen sind.

Gründe für einen Wechsel könnten vor allem die Verkaufszahlen der PlayStation 4 sein, die denen der Xbox One deutlich überlegen sind. Solange jedoch keine offizielle Stellungnahme zu den Gerüchten bezogen wurde, sollten die Angaben mit Vorsicht genossen werden.

Onslaught DLC Call of Duty: Ghosts Vorschau.

Quelle: NeoGAF

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung