Call of Duty: Infinite Warfare soll 130 GB Speicherplatz brauchen

Lukas Flad 3

Wer eine PlayStation 4 besitzt und ohnehin schon mit Speichermangel zu kämpfen hat, der sollte sich schon vor dem Kauf von Call of Duty: Infinite Warfare überlegen, welche Spiele er von seiner Festplatte verbannen will. Der Shooter ist nämlich zusammen mit dem Remaster von Modern Warfare stattliche 130 Gigabyte groß.

Call of Duty Infinite Warfare - Story-Trailer mit Kit Harington.

In Frankreich hat ein Händler bereits die Verpackung des Spiels ohne Disc ausgehändigt und ein Bild von der Rückseite ist auf Twitter gelandet. Demnach benötigt die Legacy-Edition von Call of Duty: Infinite Warfare insgesamt 130 Gigabyte Speicher auf der Festplatte der PlayStation 4. Neben Call of Duty: Infinite Warfare erhalten aber alle Käufer der Digital-Deluxe- und der Legacy-Editionen auch die Neuauflage von Call of Duty: Modern Warfare, dessen Größe ebenfalls dazu zählt.

Da die Kampagne von letzterem bereits per Early Access spielbar ist, weiß man, dass das Spiel mit 40 Gigabyte zu Buche schlägt. Da die beiden Spiele gemeinsam 130 Gigabyte brauchen sollen, gehen 90 Gigabyte offensichtlich auf das Konto von Infinite Warfare. Auf einer PlayStation 4 mit einer 500-Gigabyte-Festplatte wäre somit bereits ein Viertel belegt. Ein Grund für die Größe könnte der 4K-Support für die PlayStation 4 Pro sein.

Anzumerken ist auch, dass man Modern Warfare Remastered am Tag der Veröffentlichung trotz Early Access erneut herunterladen muss. Wenn Du die digitale Version erworben hast, könnte das Deine Internetleitung also ganz schön ins Schwitzen bringen.

Beide Spiele erscheinen am  4. November 2016 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC. Call of Duty: Modern Warfare Remastered bekommst Du nur, wenn Du Dir die Legacy Edition oder Digitale Deluxe Edition von Call of Duty: Infinite Warfare besorgst.

Call of Duty: Infinite Warfare als Legacy Edition vorbestellen *

Quelle: charlieintel

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung