Call of Duty - Infinite Warfare: Tipps zum Zombie-Modus

Victoria Scholz 9

Unter dem Namen „Zombies in Spaceland“ erwartet euch in Call of Duty: Infinite Warfare ein komplett neuer Zombie-Modus. Erstmals präsentiert euch Infinity Ward diesen Modus in einem Call of Duty, die sich auch an eine völlig neue Geschichte gemacht haben.

Mit dem letzten DLC für Black Ops 3 endete die Geschichte des Zombie-Modus, die sich über mehrere Teile von Call of Duty zog. In Infinite Warfare erwartet euch ein völlig neues Erlebnis. So werdet ihr in eine bunte Freizeitpark-Horrorfilm-Kulisse der 80er Jahre gezogen. Kommt ihr an einer Stelle nicht weiter, ist David Hasselhoff höchstpersönlich für euch da. Alles, was wir bisher zur Besetzung, der Geschichte, den Waffen und Maps wissen, erfahrt ihr diesem Artikel zum Zombie-Modus in Call of Duty: Infinite Warfare. Sobald wir den neuen Modus ausprobieren konnten, findet ihr hier Tipps.

Call of Duty: Infinite Warfare im Test

Call of Duty: Infinite Warfare im Test.

Call of Duty - Infinite Warfare: Das ist der Zombie-Modus

Die Geschichte vom Zombie-Modus ist seit Black Ops 3 vorbei. Infinity Ward war also in der glücklichen Position und hatte komplette Narrenfreiheit, was die Story angeht. Mit einem Blick auf das, was wir bisher über die Geschichte vom Infinite-Mode wissen, haben sie diese Freiheit auch ausgiebig genutzt. Der Zombie-Modus von Infinite Warfare wird nämlich ganz schön verrückt.

Crate-Fanbox von Infinite Warfare jetzt vorbestellen *

Der Modus nennt sich „Zombies in Spaceland“, wobei das „Spaceland“ ein Freizeitpark in den 80er Jahren ist. Die Geschichte beginnt jedoch in der Gegenwart. Ihr spielt einen von 4 Schauspielern, die Geld und Ruhm wollen und den exzentrischen Regisseur Willard Wyler wegen eines Vorsprechens besuchen. Der hat jedoch andere Pläne und zieht die 4 Künstler in einen alten Horrorfilm von ihm. Hier müssen sie die Zombies bekämpfen und versuchen, diesem Albtraum zu entkommen, bevor ihre Seelen den Feinden zum Opfer fallen.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Die coolsten Fakten und Geheimnisse aus Call of Duty.

Die Besetzung und Schauspieler im Zombie-Modus

Wie auch von vorangegangenen Zombie-Modi gewohnt, erwarten euch wieder bekannte Gesichter, die ihr spielen könnt. Sie werden zu Beginn der Runde zufällig ausgewählt - ihr könnt euch also nicht bewusst für einen Charakter auswählen. David Hasselhoff könnt ihr leider nicht spielen. Er wird euch als DJ helfen, da er bereits seit Jahren in der Zombie-Welt gefangen ist.

  • Schauspieler: Paul Reubens
  • Rolle: Willard Wyler

Wyler war ein berühmter Regisseur von Horrorfilmen. Nach einiger Zeit zog er sich jedoch zurück. Alle dachten, dass er nie wieder einen Film drehen würde - doch das war wohl ein Irrtum. Er lädt Schauspieler nun zu einem Vorsprechen ein.

call-of-duty-infinite-warfare-zombie-modus-wyler

  • Schauspieler: ?
  • Rolle: A.J.

A.J. ist ein reines Klischee. Er ist ein talentierter Sportler, der Menschen um seinen Finger wickeln kann. Sein Charisma bringt ihm im Kampf gegen die Zombies zwar wenig, dafür ist er sportlich und aktiv.

call-of-duty-infinite-warfare-zombie-modus-a-j

  • Schauspieler: Seth Green
  • Rolle: Poindexter

Der Parade-Nerd hat mehr Schwierigkeiten, sich an Waffen zu gewöhnen. Die Brille ist zusammengeklebt, der Helm aufgesetzt und die eingeklemmte Unterhose aus dem Hintern gezogen - Poindexter ist bereit für den Kampf…also ein bisschen zumindest.

call-of-duty-infinite-warfare-zombie-modus-poindexter

  • Schauspieler: Sasheer Zamata
  • Rolle: Sally

Sally ist eine Göre durch und durch. Sie tötet Zombies wie keine zweite, damit will sie beweisen, dass sie mehr ist als nur gutes Aussehen. Außerdem will sie zeigen, dass sich nicht nur Luft in ihrem Kopf befindet.

call-of-duty-infinite-warfare-zombie-modus-sally

  • Schauspieler: Jay Pharoah
  • Rolle: Andre

Andre ist der Rapper der Gruppe. Er hat immer Flow, steht auf Hip Hop und motiviert die Gruppe mit coolen Rhymes. Seine Aggressivität hilft ihm, Zombies schnell auszuschalten.

call-of-duty-infinite-warfare-zombie-modus-andre

  • Schauspieler: David Hasselhoff
  • Rolle: DJ

David - ähm - DJ ist schon seit einiger Zeit in dieser Welt gefangen. Er spielt ein schlaues Idol, das sich bestens mit dem Setting auskennt und den neuen Opfern zur Seite steht. Er hilft, wo er kann.

call-of-duty-infinite-warfare-zombie-modus-hoff

Mit diesem Waffen verteidigt ihr euch

Wie vom Zombie-Mode gewohnt, wird es wieder allerhand Waffen geben. Einige davon könnt ihr erst nach zahlreichen Aktionen freischalten, andere werden sofort erhältlich sein. Bisher wurden 2 besondere Schießeisen bekannt gegeben:

Bild Waffe Beschreibung
call-of-duty-infinite-warfare-zombie-modus-waffen-dischord
Dischord Einzelschusswaffe, die Energiepatronen abfeuert. Wird ein Zombie getroffen, tötet er andere um sich herum.
call-of-duty-infinite-warfare-zombie-modus-waffen-facemelter
Facemelter Einzelschusswaffe, die Energiepatronen abfeuert. Wird ein Zombie getroffen, explodiert er und lässt Feuer auf andere in der Nähe regnen.

Die Waffen in Zombies bestehen aus MPs und verschiedenen Quest-Waffen, die ihr erst dann erhaltet, wenn ihr verschiedene Aufgaben erledigt. Habt ihr im Mehrspieler-Modus schon Waffen gelevelt, könnt ihr diese Werte auch in den Zombie-Modus übertragen.

Tipps zum neuen Zombie-Modus

Noch vor der Veröffentlichung von Infinite Warfare haben die Macher einige Informationen bereitgestellt, die uns zeigen, wie der neue Zombie-Modus funktioniert.

  • Sucht am Anfang einer Runde N31L, den Herausforderungs-Roboter. Er gibt euch optionale Missionen, die euch beim Abschluss Tickets einbringen. Diese tauscht ihr dann an Imbissständen im gesamten Freizeitpark in Waffen und Ausrüstung um.
  • Sucht euch in der Lobby vor einer Runde noch einige Schicksal- und Glückkarten heraus. Ihr benutzt sie später im Spiel, um euch oder das Team zu stärken. Habt ihr genügend Zombies getötet, könnt ihr sie aktivieren. Nehmt so viele Karten wie möglich mit. Habt ihr nämlich die erforderlichen Kills durchgeführt, könnt ihr euch aussuchen, welche Karte ausgespielt werden soll. Ist euer Kartendeck leer, könnt ihr euch weitere kaufen. Das macht ihr beim Wahrsager, bei dem ihr gegen Geld neue Karten kaufen könnt.
  • Insgesamt findet ihr 10 EXTRA-Stationen im Park. Hier könnt ihr eure Fähigkeiten verbessern, müsst aber Geld dafür zahlen. Bis zu 5 Extras können gleichzeitig getragen und kombiniert werden. Geht ihr zu Boden, verliert ihr sie.
  • Durchsucht die getöteten Zombies nach einem Kill. Sie lassen Taschen fallen, die euch Munition, Geld oder andere Items droppen. Zudem können sie Powerups fallen lassen. Sobald ihr sie einsammelt, werden sie für kurze Zeit aktiviert. Lasst ihr sie liegen, verschwinden sie auch schnell wieder.

Der gesamte Zombie-Modus ist an die 80er angelehnt. David Hasselhoff spielt den DJ und erfreut euch mit originalen Songs aus der Zeit. Lauft an einem der zahlreichen Radios vorbei, um euch mit starken 80er Songs zu motivieren. Die Runden werden in Szenen unterteilt. Eine Szene ist eine Zombiewelle. Von Szene zu Szene steigern sich die Fähigkeiten der Zombies - sie bewegen sich nicht nur schneller, sondern teilen auch mehr Schaden aus. Sie werden von Zeit zu Zeit aggressiver und es wird schwieriger, sie zu töten. Versucht also auf die Köpfe zu zielen. Headshots sind am effektivsten.

Sterbt ihr im Spiel, landet ihr in einer Art Arcade-Halle, die sich Jenseits-Spielhölle nennt. Bevor ihr das aber macht, haben eure Mitspieler noch die Chance, euch wiederzubeleben. In der Spielhölle könnt ihr kurz ausruhen und den anderen beim Kämpfen zuschauen - wollt ihr euer Team weiter unterstützen, solltet ihr jedoch die Arcade-Spiele ausprobieren und euch damit ein Seelenzeichen verdienen. Achtet auf die Anzeige am untern Bildschirm. Ist sie voll, könnt ihr das Zeichen an der Selbstwiederbelebungstür einsetzen und in den Kampf einsteigen. Spielt ihr den Zombie-Modus allein, könnt ihr nicht wiederbelebt werden und landet direkt in der Spielhal…äh…Hölle.

Geht durch die Tür und landet dort, wo ihr gestorben seid. Wollt ihr eure Waffen zurück, die ihr vor dem Tod hattet, solltet ihr die Beine in die Hand nehmen und zum Fundbüro rennen. Das befindet sich vor dem Eingang des Parks. Gegen eine Gebühr erhaltet ihr eure Waffen zurück - nach einiger Zeit verschwinden sie aber, weshalb ihr schnell sein müsst.

  • Um im Park voranzukommen, müsst ihr Türen kaufen. Lauft zu einer und seht, wie viel ihr zahlen müsst. Ihr verdient Bargeld durch Kills oder als Loot von Gegnern. Türen schalten euch weitere Bereiche des Parks frei. Habt ihr Geld eingesammelt, könnt ihr es in den Geldautomaten stecken und es für andere verfügbar machen. Manche Türen lassen sich nur im Team öffnen, sodass jeder Geld zahlen muss. Versucht die Türen so schnell wie möglich zu öffnen, da sie euch Zugang zu noch mehr Waffen, exklusiven Objekten und vor allem Generatoren geben.
  • Eine andere Währung sind Tickets. Ihr erhaltet sie, wenn ihr Spiele im Park spielt, Zombies mit Fallen tötet oder sie als Loot von Zombies findet. An Ticket-Preisständen könnt ihr davon tolle, neue Ausrüstung abstauben.

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Sony-Pressekonferenz?

Den Abschluss des heutigen Tages der E3 2016 machte Sony mit ihrer Pressekonferenz. Auf dieser wurden überraschender Weise fast mehr neue Titel als schon bekannte Spiele vorgestellt. Was von der ereignisreichen Präsentation hat euch am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung