Call of Duty - WW2: Beta erweitert, mehr Unlocks möglich

André Linken

Frohe Kunde für alle Beta-Tester von Call of Duty: WW2: Der Entwickler Slegdehammer Games hat die aktuelle Multiplayer-Beta etwas erweitert.

Call of Duty - WW2 - Hauptquartier.

Wie das Team von Sledgehammer Games bekannt gegeben hat, wurde unter anderem das Level Cap auf 25 erhöht. Somit haben die Tester nicht nur ein höheres Ziel vor Augen, sondern können gleichzeitig auch weitere Gegenstände freischalten. Dazu zählt unter anderem die „Bouncy Betty“ Mine sowie die „Fighter Pilot Scorestreak“.

Hier Call of Duty: WW2 online vorbestellen *

Des Weiteren haben die Entwickler schon fleißig Feedback von den Testern gesammelt und werden in vielen Fällen umgehend darauf eingehen. So gibt es derzeit unter anderem einen Fehler, der Spieler zurück ins Hauptmenü befördert, nachdem sie eine Einladung angenommen haben. Das, sowie einen Crash Bug und Änderungen am Interface, will Sledgehammer Games so schnell wie möglich beseitigen.

CODumentary: Call of Duty bekommt eine Dokumentation

Die aktuelle Multiplayer-Beta von Call of Duty: WW2 läut exklusiv auf der PlayStation 4 und endet am 28. August 2017. Vom 1. bis zum 4. September folgt dann die zweite Testphase, bei der auch Xbox-One-Spieler einsteigen dürfen. Eine PC-Beta ist ebenfalls bestätigt, der Termin steht allerdings noch nicht fest.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung