Bisher wurde Call of Duty: WWII ausschließlich für PlayStation 4, Xbox One und PC angekündigt. Allerdings könnte der Weltkriegs-Shooter auch für die Nintendo Switch erscheinen, wie zwei kleine Hinweise zeigen.

 

Call of Duty: WW2

Facts 
Call of Duty: WW2
Call of Duty WW2 - Reveal Trailer

Erscheint Call of Duty erstmals auf einer Nintendo-Konsole? Diese Frage werfen nun zwei Hinweise auf. So enthüllte das Entwicklerstudio Beenox, welches für Portierungen von Activision-Titeln verantwortlich ist auf Twitter, dass sie an einem Projekt in Zusammenhang mit Call of Duty arbeiten:

„Wir haben zwei Vertreter der Kanadischen Armee, die uns von ihrer Erfahrung und ihrem Job erzählen. COD“

Bilderstrecke starten(55 Bilder)
Call of Duty - WW2: Waffen - Liste, Bilder und Werte

Beenox war bereits verantwortlich für Call of Duty: Modern Warfare Remastered und beteiligt an den Portierungen von Call of Duty: Black Ops 3. Zudem arbeitete das Kanadische Entwicklerteam bereits an der Wii- und WiiU-Version von Skylanders: SuperChargers und an den beiden Amazing Spider-Man-Spielen für die Wii U.

Darüberhinaus hat Activision kürzlich die offizielle Call of Duty-Webseite überarbeitet. Dort kannst Du nun Deinen Nintendo Account in Dein Call of Duty-Profil einbinden. Bisher war dies nur mit Verbindungen zum PlayStation Network, Xbox Live und Steam möglich:

Unbenannt

Call of Duty: WWII erscheint am 3. November 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Ob eine Nintendo Switch-Version folgt, erfährst Du höchstwahrscheinlich im Zuge der E3 2017.

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).