Call of Duty - WW2: Website versteckt Geheimnisse

Sandro Kipar

Schnitzeljagd bei Call of Duty: Die offizielle Website zeigt eine virtuelle Enigma-Maschine und die Fans machten sich sofort daran, das sich anbahnende Rätsel zu knacken. In einem reddit-Thread sammelten sich schnell erste Erkenntnisse.

Call of Duty WW2 - Reveal Trailer.

Eine Enigma-Maschine wurde im Zweiten Weltkrieg zum verschlüsseln von Nachrichten verwendet. Ohne diese Maschine ist es ein großer Aufwand, Nachrichten zu entschlüsseln. Umso neugieriger wurden Fans, als auf der offiziellen Website zum Spiel eine solche Maschine auftauchte.

Call of Duty - WW2: Editionen, Season Pass und Vorbestellerboni

Auf reddit wurde sofort aufgeregt diskutiert: Was hat das zu bedeuten? Wo könnte sich eine Nachricht versteckt haben, die mithilfe der Enigma entschlüsselt werden könnte? Ein Tweet gab schließlich den entscheidenden Hinweis: Auf dem Teaser mit einem Nazi-Zombie ist in der Innenseite des Helms ein Code versteckt: IUFDJ BHLOP JMUBA. Der Tweet hat allerdings bei den ersten fünf Ziffern das J irrtümlich für ein I gehalten.

Enigma

Tatsächlich kann der Code mithilfe der Enigma entschlüsselt werden. Heraus kommt: „A new horror rises“. Die Website leitet nach der Eingabe weiter zu einer Akte, die zwei Gemälde zeigt: Zum einen Friedrich I., besser bekannt als Barbarossa und zum anderen das „Porträt eines jungen Mannes“. Die englischsprachige Website Polygon weist darauf hin, dass „Operation Barbarossa“ der Angriff der Wehrmacht auf die Sowjetunion genannt wurde. Das Porträt des jungen Mannes verschwand am Ende des Zweiten Weltkriegs.

Doch die Schatzsucher auf reddit haben noch etwas mehr herausgefunden: Auf der Enigma ist eine Zahlenfolge eingraviert, die sich als Koordinaten herausstellte. Diese Koordinaten führen in das Zentrum von Dünkirchen, ein bekannter Schauplatz des Krieges.

Call of Duty: WW2 jetzt vorbestellen *

Ob noch mehr Informationen versteckt wurden, ist unklar. Ebenso unklar ist, was all diese Entdeckungen zu bedeuten haben. Die entschlüsselte Nachricht ist im Zusammenhang mit dem Teaser-Bild vermutlich ein Hinweis auf den Zombie-Modus. Doch über die Frage, was es mit Dünkirchen, Operation Barbarossa und dem verschwundenen Porträt auf sich hat, ist man sich auf reddit noch nicht einig geworden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung