Cities: Skylines

Jonas Wekenborg

Kaum hat EA die SimCity-Studios von Maxis geschloßen, da kommt Paradox Interactive um die Ecke und liefert Cities: Skylines ab, eine Städtesimulation die den Schmerz um die Kult-Reihe von Will Wright leichter erträglich machen lässt.

NostalGIGA: Von Sim City bis Cities Skylines - Die Historie der Städte-Simulationen.

Paradox Interactive haben sich ihren Stand in der Global-Simulation bereits vor Jahren gesichert. Allerdings ist das schwedische Entwicklerstudio bei den meisten Spielern noch unter dem Radar geflogen. Mit Cities: Skylines in Verbindung mit der Schließung von Maxis dürfte Paradox nun in aller Munde sein.

Cities - Skylines: Das neue SimCity

Anstatt einfach die Idee vom geistigen Vorgänger zu adaptieren, macht Paradox das, was sie am besten können: Eine Global-Simulation reduziert auf eine riesige Stadt.

So müsst ihr zwar ähnlich SimCity eine Stadt aus dem Erdboden stampfen, die auf verschiedenen Distrikten beruht, mit Strom und Wasser versorgt sein will und auch die üblichen städtischen Dienstleistungen haben sollte, geht aber noch einige Schritte weiter.

Mit verschiedenen Meilensteinen, die von der Größe eurer Stadt sind, schaltet ihr neue Gebäude und Wunder frei, die aus eurer kleinen Ortschaft schließlich eine Megapole machen können.

Ein großer Aspekt von Cities: Skylines liegt natürlich, denn immerhin sprechen wir von einem Spiel der Cities in Motion-Macher Paradox, auf einer sinnvollen Verknüpfung von Transport- und Fahrtwegen. So dürfen Krankenwagen, Müllautos und andere Dienstleister nicht in den Stau geraten, um effizient arbeiten zu können und auch Bürger, die auf dem Weg zur Arbeit allzu lange brauchen, überlegen sich eventuell, ob sie nicht in die Nachbarstadt mit besseren Verkehrsmitteln umsiedeln.

Cities_Skylines

Cities - Skylines: Systemanforderungen

Minimalanforderungen Empfohlene Anforderungen
Betriebssystem
  • Windows XP, Vista, 7, 8
  • OS X 10.9
  • Ubuntu 12.04
  • Windows 7, 8
  • OS X 10.10
  • Ubuntu 14.10
Prozessor Intel Core 2 Duo mit 3.0 GHz oder AMD Athlon 64 X2 6400+ mit 3,2 GHz Intel Core i5-3470 mit 3,20 GHz oder AMD FX-6300 mit 3,5 GHz
Grafikkarte NVidia GeForce GTX 260 oder ATI Radeon HD 5670 NVidia GeForce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7870
Arbeitsspeicher 4 GB RAM 6 GB RAM
Festplattenspeicher 4 GB freier Speicher
Cities: Skylines
Preis: 27,99 €

Leider steht keine Demo für Cities: Skylines zur Verfügung.

Stimm ab: Welches ist dein Spiel des Jahres 2015? (Umfrage)

Wir haben dir gesagt, welche Spiele unsere Games des Jahres 2015 sind - jetzt bist du dran: Was war dieses Jahr dein Highlight? Klick deine fünf Favoriten an und stimme jetzt ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Cities: Skylines

* Werbung