Cities - Skylines: Der "Snowfall"-DLC bringt Schnee ins Spiel

Mike Koch 1

Cities: Skylines bietet euch die Chance eure eigene Stadt zu bauen – nach euren Vorstellungen und Ideen. Nun wurde die zweite Erweiterung für das Spiel von Paradox Interactive und Colossal Order angekündigt: Im Verlauf des Jahres wird der DLC erscheinen und euch Schnee ins Spiel bringen. Hier könnt ihr den Trailer dazu sehen.

Der „Snowfall“-DLC Reveal-Trailer:

Cities: Skylines Reveal Trailer.

Nach der Erweiterung Cities: Skylines After Dark, in der das Nachtleben genauer beleuchtet wird, bekommen wir noch im Verlauf des Jahres die zweite Erweiterung für den Städtebau-Simulator.

Das bringt euch der DLC After Dark

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Xbox One-Spiele 2015: Die 10 besten Titel in der Übersicht.

Let the snow fall

So langsam gewöhnen wir uns ja an den Schnee, der diesen Winter etwas später erst auf uns zu gekommen ist und auch die Kälte macht uns nicht mehr so viel aus. Wenn wir jetzt in Cities: Skylines unsere Städte und Metropolen verwirklichen, merken wir erst, dass es hier gar keinen Schnee gibt – der DLC „Snowfall“ soll da helfen: Im Mittelpunkt der Erweiterung steht aber nicht nur die Schnee und Weihnachts-Funktionen, sondern ein Wettersystem. Regen, Nebel – all das soll für bestehende und neue Karten umgesetzt werden.

Dazu wird es dann auch neue Winter-Karten und neue Gebäude geben. Wenn es Schnee gibt, darf natürlich ein Schneepflug auch nicht fehlen, damit wir die Straßen auch wieder frei bekommen und kein Verkehrschaos verursachen.

Aber auch viele andere Spielmechaniken werden angepasst in dem DLC, damit wir die Winterlandschaft wirklich zu spüren bekommen: Die Heizkosten steigen und wir verbrauchen mehr Elektrizität – logisch, denn es ist kalt!

Aber für die Features wie Nebel und Regen oder auch eine neue Straßenbahn-Funktion müsst ihr nichts bezahlen, denn die kommen kostenlos zur Erweiterung auch für Besitzer des Hauptspiels

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link