CityVille: Nachbarschaftshilfe - Cheats, Tricks und Anfängertipps zum Facebook Hit

commander@giga

„CityVille“ steht auf der Liste der beliebtesten Facebook Spiele ganz weit oben. Das Social Game hat es zu einer beachtlichen Anzahl von Spielern gebracht, die jeden Tag nach nützlichen Tipps, Tricks und Cheats im Netz suchen. Wir haben alle relevanten Informationen zu diesem Spiel zusammengetragen, um euch bei CityVille weiterzuhelfen.

CityVille: Nachbarschaftshilfe - Cheats, Tricks und Anfängertipps zum Facebook Hit

Das wichtigste bei „CityVille“: Man braucht faire und vor allem hilfsbereite Nachbarn! Schaut man sich in den einschlägigen Foren einmal um, dann scheint die Suche nach Nachbarn in CityVille das wohl größte Problem für Anfänger zu sein. Dabei können wir euch natürlich nicht helfen – CityVille ist eben ein Social Games, das die Vernetzung mit anderen Spielern zum eigentlich Spielziel erhebt. Wer viele und kompetente Nachbarn hat, wird schnell Erfolge feiern.

Das Spielziel ist schnell erklärt: Du musst eine Stadt errichten. Geschäfte, Büros, Gemeinschaftshäuser, Bauernhöfe, Flughäfen inklusive. Das alles wird dann mit Denkmälern, Freizeitparks und Springbrunnen verschönert. Am Ende steht eine prächtige Metropole, die den eigenen Vorstellungen entspricht. Einziger Haken: Du kannst das Spielziel mit Hilfe von Freunden und Nachbarn erreichen.

Darüber hinaus ist das Spiel aber schnell zu meistern. Eine Aktion in deiner neu gegründeten Stadt kostet Energie. Hier ist demnach Vorsicht geboten, denn ihr wollt nicht riskieren, ganz ohne Energie dazustehen. Wer ein Level aufsteigt, bekommt aber wieder ein volles Energiedepot und darf dann auch mehr Energie speichern. Es kommt also immer auf die richtige Balance an.

Dieses Prinzip gilt im Grunde für alle Bereiche. Es gilt Waren an die Nachbarn zu verkaufen oder – wenn es mal wieder knapp wird  – sie von ihnen zu kaufen. Mit einem Upgrade eurer Dekorationen könnt ihr den Erlös der Geschäfte in eurer Stadt erhöhen.

CityVille Dekorationen Tipp:

Das Prinzip ist einfach: Um deine Geschäfte produktiver zu machen, brauchst die Dekorationen. Durch Dekoration steigen auch deine Mieteinahmen aus Wohnhäusern. Das Spiel gibt dafür dafür verschiedenen Möglichkeiten an die Hand. Du kannst zum Beispiel Items wie Blumen oder Bäume kaufen. Oder aber die schmückst deine Geschäfte mit den Gegenständen, die du für das Beenden einer Mission bekommst. Das System rechnet dabei mit zwei Faktoren. Zum einen zählt die Entfernung der platzierten Dekoration zu den umliegenden Gebäuden. Zum anderen besitzt jeder Gegenstand einen speziellen Wert, der sich direkt auf die prozentuale Aufwertung der Geschäfte auswirkt.

Wer also das Maximum aus seinen Dekorationen herausholen will, sollte bei der Platzierung darauf achten, dass positiven Effekte auf möglichst viele Geschäfte wirken. Eine Dekoration hat nämlich ein Radius von 3 Feldern. Wer besonders ehrgeizig ist, kann das System mit einem kleinen Trick zu seinen Gunsten austricksen.  Stellt einfach ein Geschäft oder ein Wohnhaus auf und platziert so viele Dekorationen wie möglich darum herum. Das dort stehende Gebäude kannst du nun aber immer noch verschieben! Das heißt du kannst, du kannst alle deine Gebäude kurz vor dem Einstreichen der Mieteinahmen, für kurze Zeit auf das Feld mit den vielen Dekorationen platzieren, um so das Maximum herauszuholen. Wie gesagt – ein Trick für sehr ambitionierte Spieler.

CityVille Missionen Tipp

Es folgt eine Liste mit wichtigen Missionen und den Leistungen, die ihr erbringen müsst, um diese zu erfüllen.

Spielplatz bauen: Um dieses Ziel zu erreichen, musst du einen Spielplatz mit Schaukel platzieren und 5 Dekorationen dort bauen.

Bürgermeister werden: Um diese Mission zu erfüllen, sollte man 1000 Einwohner haben und mindestens 30 x seine Geschäftseinnahmen einsammeln.

Erntehelfer: Du musst 5 Pflanzen von deinen Nachbarn ernten und 5 weitere Pflanzen bewässern.

Lass es schneien: Auch müssen dir deine Freunde helfen. Jeweils 10 Schneeflocken und Schneebälle müssen sie zum Erfolg beisteuern.

Lass deinen Baum weiter wachsen: Plain and simple – 30 Geschenke sind notwendig.

Eine sichere Schule: Du musst 2 Stoppschilder und 5 Bürgersteige in deiner Stadt platzieren.

Schalte den Liebesbrief frei: Ernte 6 Pflanzen lautet die Devise.

Platziere ein Museum: Du braucht einer vollwertiges Museum für dieses Missionsziel.

Ernte Vogelfutter: Nur 6 x Mais sind notwendig.

Baue eine Grundschule: Selbige muss gebaut werden.

Mehr CityVille Tipps und Tricks folgen in Kürze.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    Valve wird wieder einmal verklagt. Dieses Mal geht es um die Skins, die in Counter-Strike: Global Offensive gehandelt werden können. Der Schlag richtet sich aber nur indirekt gegen Valve. Stattdessen geht er eigentlich gegen die Gambling-Seiten hinter den Skins. 
    Marvin Fuhrmann
  • Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Geht es um Fitness, nehmen sich immer mehr Leute ein Beispiel an Charakteren aus Videospielen und der Popkultur im Allgemeinen – wie auch am One Punch Man. Das ist nichts neues –  aber ist es überhaupt förderlich, solche extremen Beispiele als Vorbild zu haben?
    Lisa Fleischer
  • Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Ich bin fett dick. Nennen wir es dick. Nicht überall – nur in der Mitte. Stell dir einfach eine Bier-Tulpe vor: Unten der dünne Stil, in der Mitte bauchig und nach oben hin wird’s schmaler. So ähnlich ist das bei mir. Das soll sich jetzt ändern: nämlich mit Fitness Boxing für Nintendo Switch.
    Daniel Kirschey
* Werbung