Zurück zum Überblick

Diese Männer und Frauen sind hochqualifizierte Schützen und Beobachter, die die gegnerische Infanterie das Fürchten lehren. Wenn sie sich in Deckung begeben, tarnen sie sich. Sie werden allerdings enttarnt, wenn ihnen Feinde zu nahe kommen, wenn sie selbst angreifen oder getroffen werden, zum Beispiel von Mörsergranaten.

 

Scharfschützen feuern langsam, aber töten dafür in der Regel mit jedem Schuss einen gegnerischen Soldaten. Die Beobachter im Team feuern auch, richten aber nur normalen Schaden an. Damit ist klar, dass Scharfschützen nicht für offene Feuergefechte gemacht sind. Stattdessen nutzen sie ihre große Reichweite und ihre Fähigkeiten der Beobachtung, um hinter ihren verbündeten Einheiten zu bleiben und von dort die gegnerische Infanterie zu dezimieren. Oder sie schleichen sich an, schalten einzelne Soldaten aus und fliehen dann wieder.

 

Nicht nur als Attentäter, sondern auch als Späheinheiten sind Scharfschützen extrem nützlich. Man kann ihnen dazu befehlen, nicht automatisch zu schießen, sobald sie einen Feind sehen. Nun kann man sie durch gegnerisches Territorium schleichen lassen und so zum Beispiel gezielt Artillerieschläge setzen oder die eigenen Einheiten auf den Gegner abstimmen.

 

Spähen und schießen

Ebenfalls hilfreich bei dieser Aufgabe ist ihre Fähigkeit „Leuchtgranate“. Die Scharfschützen schießen eine Leuchtkugel ab, die um sich herum alles kurzzeitig erhellt und aufdeckt. Die ideale Eigenschaft, um mehr und bessere Ziele für die Schützen selbst oder für Katjuschas und Haubitzen zu finden.

 

Scharfschützen sind immun gegen Kälte (wie auch immer sie das machen) und somit auf Schneekarten extrem nützlich. Wegen der begrenzten Sichtweite müssen sie in Blizzards dennoch aufpassen, nicht versehentlich um die falsche Ecke zu biegen und in das Kanonenrohr eines Panzers zu gucken.

 

Scharfschützen müssen auf der Hut und mobil sein. Man sollte stets bereit sein, sie schnell zurückfallen zu lassen. Glücklicherweise hilft der Beobachter, den Trupp am Leben zu erhalten – ein Luxus, den die deutschen Scharfschützen nicht haben. Da sie sich für einen Schuss kurzzeitig enttarnen, ist das die gefährlichste Phase, in der sie meistens getötet werden. Am besten ist es, sie direkt nach dem Schuss wegzubewegen – selbst, wenn keine Feinde kommen, ist manchmal eine Mörsergranate auf dem Weg.

 

Auf der ersten Veteranenstufe, die sie dank ihrer Überlebensfähigkeit besser erreichen als ihre deutschen Konterparts, lernen sie zudem die Fähigkeit, kurzzeitig zu sprinten. Das ist für die Relokalisierung nach einem Schuss eine sehr nützliche Fähigkeit. Auf den höheren Veteranenstufen erhalten sie einen Defensivbonus und, weil ihre Schlagkraft ja schon hoch genug ist, einen Bonus auf ihre Feuerrate.

Grundlegende Tipps
Überblick - Sowjetunion
Überblick - Deutschland
Einheiten - Sowjetunion: Pioniertrupp
Einheiten - Sowjetunion: Rekruteninfanterietrupp
Einheiten - Sowjetunion: Scharfschützenspähtrupp
Einheiten - Sowjetunion: Leichter Spähwagen M3A1
Einheiten - Sowjetunion: Strafbataillon
Einheiten - Sowjetunion: Schweres MG PM 1910 „Maxim“
Einheiten - Sowjetunion: Trupp mit 82-mm-Granatwerfer BM-41
Einheiten - Sowjetunion: 76-mm-Divisionsfeldkanone SiS-3
Einheiten - Sowjetunion: M5 Halbkettenfahrzeug
Einheiten - Sowjetunion: Leichter Panzer T-70
Einheiten - Sowjetunion: Mittlerer Panzer T-34/76
Einheiten - Sowjetunion: Katjuscha-Raketen-LKW BM-13
Einheiten - Sowjetunion: Selbstfahrlafette SU-76M
Einheiten - Sowjetunion: Mittlerer Jagdpanzer SU-85
Einheiten - Sowjetunion: Gardeschützeninfanterie
Einheiten - Sowjetunion: Stoßtruppen
Einheiten - Sowjetunion: Trupp mit 120-mm-Granatwerfer M1938
Einheiten - Sowjetunion: Mittlerer Panzer T-34/85
Einheiten - Sowjetunion: Flammpanzer KW-8
Einheiten - Sowjetunion: Schwerer Panzer IS-2
Einheiten - Sowjetunion: Selbstfahrartilleriefahrzeug ISU-152
Einheiten - Deutschland: Pioniertrupp
Einheiten - Deutschland: Grenadiere
Einheiten - Deutschland: Trupp mit schwerem MG42
Einheiten - Deutschland: Trupp mit Granatwerfer 34
Einheiten - Deutschland: Scharfschütze
Einheiten - Deutschland: Panzergrenadiere
Einheiten - Deutschland: Halbkettenfahrzeug Sd. Kfz. 251
Einheiten - Deutschland: Panzerspähwagen Sd. Kfz. 222
Einheiten - Deutschland: Panzerabwehrkanone 40
Einheiten - Deutschland: StuG III
Einheiten - Deutschland: Ostwind-Flakpanzer
Einheiten - Deutschland: Panzer IV
Einheiten - Deutschland: Panzerwerfer 42
Einheiten - Deutschland: Sturmpanzer IV Brummbär
Einheiten - Deutschland: Mittlerer Panzer V Panther
Einheiten - Deutschland: Sd. Kfz. 250/7 Granatwerfer-Halbkettenfahrzeug
Einheiten - Deutschland: Schwerer Panzerjäger Elefant
Einheiten - Deutschland: Schwerer Panzer V Tiger