Counter-Strike Global Offensive: Casting-Show will Profi-Team finden

Marco Schabel

In Reality-Shows wurde schon vieles gesucht, bislang aber keine Profi-Videospieler. Genau das möchte ein Produktionsunternehmen aber ändern und ein Counter-Strike Global Offensive-Team zusammenstellen.

Counter-Strike-Global-Offensive-Trailer.

Ob Gesangstalente – sehr viele Gesangstalente – die Liebe des Lebens, Models, Prominente im Alltag oder einem australischen Dschungelcamp, Köche, Sportler, verrückte Berufe oder allgemeine Talente aller Art – Reality- und Casting-Shows decken bereits eine ganze Menge Themen ab und prägen die internationale Fernsehlandschaft seit Jahren. Mittlerweile wandert ein großer Teil der TV-Zuschauer ins Internet und hofft dort neue, frische Formate zu finden. Die International Format Group (IFG) hat sich offenbar gedacht, genau dort etwas innovatives anbieten zu wollen: Eine Castingshow mit dem Namen „Gamerz“. Es geht aber nicht um Sänger, sondern um E-Sportler, die zukünftig die Profi-Landschaft in Counter-Strike Global Offensive (CS:GO) aufmischen sollen.

Zwei Männer wegen CSGO-Wetten angeklagt

Demnach plant die IFG im Rahmen einer einmonatigen Show, die 24 Stunden am Tag an sieben Tagen pro Woche im Internet übertragen werden soll, fünf Counter-Strike Global Offensive-Spieler zu finden, die als Gewinner der Show einen Gamerz-Vertrag erhalten und sich „professionelle E-Sport Spieler“ nennen dürfen. Die IFG rechnet mit Tausenden Bewerbungen, von denen 12 Spieler ausgewählt werden, die während der Show beobachtet werden können und an Eliminierungsrunden und Live-Matches in jeder Nacht teilnehmen. Bewerbungen nimmt die Produktionsfirma über ihre Homepage entgegen oder im Rahmen der DreamHack Winter, die in der nächsten Woche, vom 24. bis zum 26. November, in Jönköping in Schweden stattfinden wird. Als Teilnehmer musst Du über 17 und bereit sein, einen Monat im Gamerz-Gebäude zu wohnen. Und Du solltest natürlich ein guter Counter-Strike Global Offensive-Spieler sein.

Einem Kommentar des IFG-Chefs Fredrik Ivansson zufolge, soll die Show zunächst nur in und für Schweden entstehen, der Plan ist allerdings ein weltweiter Launch. Ob bereits jetzt Bewerbungen aus dem Ausland akzeptiert werden, ist nicht ganz klar.

Hier kannst Du Dir Counter-Strike Global Offensive kaufen *

Quelle: IFG

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung