Counter-Strike Global Offensive: Doping mit Drogen

Gabriel Cacic 6

Doping im E-Sport scheint wohl an der Tagesordnung zu sein. Ein professioneller Spieler von Counter-Strike: Global Offensive gab im Interview zu, Drogen zu nehmen.

counter-strike-headshot
In einem Interview gab der E-Sportler semphis zu, dass viele in der Szene die Droge Adderall nehmen, wenn sie professionell Counter-Strike: Global Offensive spielen. Adderall ist ein Amphetamin ähnlich wie Speed.

Eigentlich wird es wie Ritalin zur Behandlung von ADHS und Konzentrationsschwächen verwendet. Jedoch wird es auch als Droge missbraucht, um die Konzentration zu steigern und sich besser fokussieren zu können.

Die entsprechende Stelle im Video beginnt ab 7:44 min.

Hier könnt ihr CS:GO kaufen

Das legendäre 360-No-Scope-Duell von Niklas gegen einen CS:GO-Pro

GIGA Glorious: Noob vs. Pro - Das CS:GO-Duell.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung