Counter-Strike Global Offensive: Hacker nutzen Chat-Bots als Protest gegen Cheater

Martin Eiser

Seit ein paar Tagen fluten Chat-Bots die Lobby von Counter-Strike: Global Offensive, die Nutzer zum Boykott aufrufen. Dabei geht es scheinbar um Kritik an Valve, die angeblich nicht genug gegen Cheater vorgehen. Es ist eine Diskussion darüber entbrannt welche Mittel recht sind und wie das Problem gelöst werden kann.

Counter-Strike: A Brief History (Official Valve Video).

Valve steht derzeit in der Kritik. In der Lobby des Online-Shooters Counter-Strike: Global Offensive sind in den letzten Tagen vermehrt Chat-Bots aufgetaucht, die durch eine Sicherheitslücke mit einer Nachrichten-Flut die Nutzer nerven. Dahinter sollen Hacker stecken, die auf Missstände und technische Probleme aufmerksam machen wollen. Der Vorwurf ist, dass Valve sich nicht ausreichend gegen Cheater stark macht, sondern nur auf Profit aus ist. Die Chat-Bots rufen zum Boykott gegen das Spiel auf.

Laut einiger Kommentare auf Reddit gibt es vor allem Probleme mit Cheatern für all jene, die kein Prime nutzen. Mit Prime hinterlegst Du Deine Handy-Nummer im Account, womit eine eindeutigere Zuordnung vorgenommen werden kann. Ohne Prime ist es einfacher anonym zu bleiben und es ist die erste Adresse für Einsteiger. Einige Nutzer haben aber auch davon berichtet, dass sie selbst als Cheater bezeichnet wurden, obwohl sie laut eigenen Aussagen keine Cheats benutzen.

Langfristig arbeitet Valve an einer aufwendigen Lösung für das grundsätzliche Bot-Problem, das auch Cheater nutzen. Derzeit sollen kleine Änderungen zumindest für eine Abschwächung sorgen. Im Laufe dieser Woche soll das aktuelle Problem dann behoben werden. Auf den Inhalt der Spam-Nachrichten geht Valve zunächst nicht konkret ein. Der Entwickler bannt aber regelmäßig Nutzer und sperrt zum Teil sogar Steam-Accounts.

Was hältst Du davon? Ist es legitim mit einem Hack auf ein Problem mit Cheatern aufmerksam zu machen? Unterstützt Du den Boykott? Glaubst Du, es wirklich so viele Cheater in Counter-Strike: Global Offensive?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung