Manchmal reicht auch das Messer

Die unglaubliche Dominanz der Osteuropäer zeigte sich auch in der Pistolenrunde, als der russische Spieler Denis „seized“ Kostin einen der schwedischen Spieler mit einem Messer attackiert und ihn damit umbringt. Neben der Erniedrigung des Gegenspielers bedeutet dieser Knife-Kill für den Spieler, dass er mehr Geld dafür bekommt.

Es kommt zum erwarteten Ausgang

Im Finale kam es nun zum Aufeinandertreffen von EnvyUs und Natus Vincere. Nachdem die Osteuropäer von „NaVi“ auf der ersten Map noch mithalten konnten, mussten sie sich auf der zweiten Map dann doch chancenlos geschlagen geben. Genau diese Runde könnt ihr im folgenden Video ansehen. Darin spielen die Franzosen von EnvyUs den Gegner ohne komplizierte Aktionen völlig aus und gewannen bereits nach zwei von drei möglichen Maps mit einem riesigen Punkte-Vorschuss.

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
CS:GO: Die Maps von Global Offensive im Überblick

Augenschmaus zum Abschluss

Auch wenn es nur ein Halbfinale zwischen Gamers2 und EnvyUs war, gilt es für Insider als das Finale der Herzen. Aus diesem Grund ist hier am Ende noch eine schöne Aktion des französischen Spielers Vincent „Happy“ Cervoni, der sein unglaubliches Gespür bewies und den letzten Gegenspieler durch die Smoke eliminieren konnte.

Bist du ein E-Sport-Experte? Beweise dein Wissen im Quiz!