Cyberpunk 2077: Entwickler CD Projekt Red analysiert den eigenen Trailer

Alexander Gehlsdorf

Da hatte sich CD Projekt Red offenbar mehr von seinen Fans erhofft. Weil die Anzahl der detaillierte Trailer-Analysen von Cyberpunk 2077 nach der E3 womöglich hinter den Erwartungen zurück blieb, offenbaren die Entwickler jetzt einfach selbst die versteckten Geheimnisse.

Cyberpunk 2077 – Offizieller E3 2018 Trailer.
Der Trailer zu Cyberpunk 2077 war ohne Frage eines der großen Highlights der diesjährigen E3. Erstmals präsentierte dieser umfangreiche Einblicke in das neue Mammut-Rollenspiel der Witcher-Macher. So umfangreich, dass der Trailer für ausführliche Analysen wie geschaffen schien. Solche Analysen gab es durchaus, trotz allem hat CD Projekt Red die Sache jetzt aber selbst in die Hand genommen.

Auf der offiziellen Webseite haben sie daher in der vergangenen Woche die Reihe Frame by Frame begonnen, welche die Hintergründe einzelner Trailer-Impressionen erklärt und somit einen tieferen Einblick in die Welt von Cyberpunk 2077 offenbart. Unter anderem werden Details der sozialen Hierarchie der Bewohner von Night City erläutert.

Die Vertikalität der Stadt stellt die soziale Leiter dar. Die Menschen unten leben buchstäblich auf der Straße. Sie schauen zu denen in den hohen Gebäuden hinauf, während diese das gemeine Volk von oben betrachten. Die Stadt diktiert die Regeln. Sie schafft Träume und beflügelt die Sehnsüchte der Menschen. Sie werden mit Werbung gefüttert, können in das Leben der Glücklicheren blicken und werden immer auf den oft unerreichbaren Traum von Ruhm und Luxus gedrängt.

Bilderstrecke starten
19 Bilder
E3 2018: Das sind die Highlights der GIGA GAMES-Redaktion.

Bislang sind insgesamt drei Episoden der Reihe Frame by Frame erschienen. Ab wann du hingegen jedoch Cyberpunk 2077 in den Regalen finden wirst, steht noch in den Sternen. Ein Release-Datum für das Rollenspiel ist noch immer nicht bekannt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung