Cyberpunk 2077: Genre-Schöpfer kritisiert neuen Trailer scharf

Michael Sonntag

Wenn einer etwas vom Cyberpunk-Genre versteht, dann Schöpfer und Neuromancer-Autor William Gibson. Nachdem dieser aber den neuen Trailer zu Cyberpunk 2077 gesehen hatte, war er alles anderes als begeistert.

Auf der E3 2018 präsentierte Entwickler CD Projekt RED endlich einen neuen Trailer zu dem heißerwarteten SciFi-RPG. Im Gegensatz zu früheren Eindrücken zeigt sich die Großstadt Night City hier aber von einer etwas helleren und bunteren Seite.

Das entging auch Legende William Gibson nicht, der sofort auf Twitter seine Meinung zu dem Trailer äußerte: „Der Trailer zu Cyberpunk 2077 wirkt auf mich wie ein GTA, das über eine generische 80er-Retro-Zukunft gestülpt wurde, aber Hey, das ist nur meine Meinung.

Dieser scheinen sich jedoch viele Fans auf Twitter anzuschließen, die ebenfalls das Wesen von Cyberpunk 2077 noch nicht ganz fassen können, weil es auf sie wie ein Los Angeles mit möglichst vielen Freaks wirkt.

Die Zukunft ist näher als du denkst:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
15 Ideen aus Science-Fiction-Welten, die inzwischen Realität sind.

Wann und für welche Plattformen Cyberpunk 2077 erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Dass die Entwickler aber immer noch sehr stolz auf ihr früheres Meisterwerk The Witcher 3 sind, beweist die Tatsache, dass sie einige Download-Keys im Cyberpunk-Trailer versteckt haben.

Stimmst du Gibson zu oder findest die neue Aufmachung stattdessen sehr erfrischend? Sag uns deine Meinung!

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link