Dark Souls 2: Tode senken Lebensenergie dauerhaft

Annika Schumann

Der erste Teil der Dark Souls-Reihe ist vor allem für seinen hohen Schwierigkeitsgrad bekannt. Auch der Nachfolger wird euch ebenfalls auf eine harte Probe stellen, denn mit jedem Tod büßt ihr einen Teil eurer Lebensenergie dauerhaft ein.

Um die Schwierigkeit der Reihe auf eine neue Stufe zu stellen, haben die Entwickler in einem Interview nun bestätigt, dass ihr aufpassen solltet, dass ihr nicht zu oft sterbt. Was bei Dark Souls durchaus des Öfteren vorkommen kann. Doch im Gegensatz zum ersten Teil werden eure Tode nun Konsequenzen haben, wie die Entwickler berichten. Mit jedem weiteren Mal wird sich eure Lebensenergie nämlich dauerhaft senken.

Allerdings gibt es eine Begrenzung, sodass die Energie auf maximal 50 Prozent fallen kann. Solltet ihr danach immer noch sterben, wird die Anzeige nicht weiter gesenkt.
Es ist nicht bekannt, ob es eine Möglichkeit geben wird, die Energieleiste wieder zu erhöhen.

Dark Souls 2 wird am 14. März 2014 für und Xbox 360 erscheinen. Der PC-Release folgt zeitnah.

Quelle: VG247

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung