Dieser Boss ist selbst dann optional, wenn ihr die Festung abschließen wollt, denn er stellt nur einen alternativen Weg zum großen Boss dar. Er ist auch ziemlich schwer (für einige Spieler sogar schwerer als der König) und es ist keine Schande, erst später zu ihm zurückzukehren.

Ein guter Schild für den Kampf: Wenn euch der Schmelzer große Probleme bereitet, solltet ihr auch in Betracht ziehen, vorher das Gebiet Türen von Pharros zu besuchen und dort versuchen, einen bestimmten Großschild zu ergattern. Zu den Türen von Pharros kommt man durch den Schattenwald, durch den Eingang in der Nähe von Majula, an dem die versteinerte Pyromantin Rosabeth den Hebel blockiert. Ihr braucht also erst einen Duftzweig, um sie zum Leben zu erwecken – zum Beispiel den, den ihr direkt hinter der verlorenen Sünderin findet. Ihr kämpft euch dann durch den Schattenwald, einen weiteren Boss und landet bei den Türen von Pharros. Hier gibt es Gegner namens Gyrm-Krieger, zum Beispiel am oberen Ende der Treppe direkt beim ersten Leuchtfeuer. Diese Feinde benutzen einen Schild, den Gyrm-Großschild, der den Kampf gegen den Schmelzer-Dämon wesentlich leichter machen kann, weil er 100% Verteidigung gegen Feuer bietet. Also tötet diese Feinde, vorzugsweise mit dem goldenen Schlagenring und/oder dem Händlerhut von Melentia, um die Dropchance zu erhöhen.

Der Schmelzer ist ein reiner Nahkampfboss, aber er hat ein paar fiese Tricks auf Lager. In der ersten Phase des Kampfes gibt es erst einmal nichts besonderes. Er benutzt Kombos mit seitlichen Schwüngen oder, wenn wir zu weit von ihm weg stehen, einen Stich mit seinem Schwert. Die übliche Taktik, mit erhobenem Schild umkreisen (am besten im Uhrzeigersinn) oder Angriffe provozieren, nach hinten ausweichen und dann angreifen funktionieren gut.

Nach einer Weile lädt der Schmelzer sich auf. Greift ihn in dieser Phase am besten nicht an, er hat währenddessen eine stark verbesserte Verteidigung, nutzt die Zeit lieber zum Heilen. In der Mitte seines Bauches lodern Flammen auf und die zweite Phase beginnt – das Angriffsmuster ist dasselbe, doch der Schmelzer hat jetzt einen sehr unangenehmen Nebeneffekt: Alleine dadurch, dass wir uns in seiner Nähe aufhalten, nehmen wir langsam nach und nach Schaden. Es ist nicht sehr viel, aber wir können nicht beliebig lange auf Zeit spielen und sollten mit Heilkristallen entgegenwirken.

Es ist die dritte Phase des Kampfes, die uns zusätzlich unter Druck setzt, unser Zeitfenster weiter empfindlich einschränkt und insgesamt einfach nervt. Nach einer Weile rammt sich der Schmelzer sein eigenes Schwert durch den Bauch und zieht es anschließend wieder heraus – abermals ist seine Verteidigung bei diesem Prozess stark erhöht, also heilt euch lieber, bis er fertig ist. Sein Schwert ist nun in Flammen gehüllt und richtet, wenn er zuschlägt, zusätzlichen Feuerschaden an.

Wenn wir, wie oben beschrieben, den Gyrm-Großschild haben, ändert sich kaum etwas. Wir müssen auf einen Angriff aufpassen, bei dem der Schmelzer einen Sprung macht und dabei sein Schwert in den Boden rammt – manchmal löst er danach eine starke Explosion aus, also geht lieber auf Abstand, wenn er springt. Auch neu ist, dass er bei einem seiner Überkopfangriffe jetzt vor sich Flammen über den Boden züngeln lässt, idealerweise solltet ihr euch aber sowieso nicht wirklich vor dem Schmelzer aufhalten. Wenn unsere Taktik bislang Ausweichen war, ändert sich auch nicht so viel – rollt weiter und werdet nicht getroffen. Wenn wir aber blocken und nicht den Gyrm-Schild haben, heißt es jetzt, den Kampf möglichst bald zu beenden, denn der Feuerschaden dringt durch unseren Schild.

 

Dark Souls 2

Facts 
Dark Souls 2
Dark Souls 2 Boss Smelter

Der Schmelzer hat enorm hohe Vetreidigung gegen physische Attracken und natürlich auch gegen Feuer. Solange wir eine Blitz- oder Magie-Option haben, sollten wir diese nutzen, auch Gift (durch Waffen oder Pyromantie) kann helfen. Ihr könnt Lucatiel für diesen Kampf als Phantom beschwören, ihr Zeichen ist nur wenige Meter vom Nebeltor entfernt. Wiegt euch nicht zu sehr in Sicherheit – der Schmelzer ist mehr als in der Lage, auch Dreiergruppen auszulöschen.

Für den Sieg über den Schmelzer-Dämon gibt es 32000 Seelen und die Seele des Schmelzer-Dämonen. Nach dem Kampf könnt ihr am oberen Ende der Treppe ein Leuchtfeuer entzünden. Wenn ihr nach dem Kampf nochmal in das Boss-Areal zurückkehrt, erlebt ihr übrigens ein Wiedersehen mit einem alten Freund und habt die Gelegenheit, einen guten Ring zu ergattern.

 

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das sind die 12 besten PS4-Themes im PS-Store – und einige sind kostenlos

Dark Souls 2 Komplettlösung

Dark Souls 2 Komplettlösung
Majula - Weg zum Wald der gefallenen Riesen
Wald der gefallenen Riesen - Zum Kardinalsturm
Wald der gefallenen Riesen - Zum Boss
Boss: Der letzte Riese
Boss: Der Verfolger
Heides Flammenturm
Boss: Drachenreiter
Der Weg zur Niemandswerft
Die Niemandswerft
Boss: Dehnwache
Die verlorene Festung - Weg vom Verfolger her
Die verlorene Festung - Weg von der Niemandswerft her
Die verlorene Festung - Wo beide Wege zusammenführen & Weg zum Boss
Boss: Ruinenwächter
Mondturm
Boss: Turm-Gargoyles
Boss: Alter Drachentöter
Boss: Verlorene Sünderin
Boss: Gerippefürsten
Boss: Mytha, die Unheilskönigin
Boss: Der Verkommene
Boss: Schmelzer-Dämon
Boss: Alter Eisenkönig
Boss: Skorpionin Najka
Boss: Freja, die Liebste des Herzogs
Boss: Drachenreiter (zu zweit)
Boss: Spiegelritter
Boss: Sangesdämonin
Boss: Velstadt, der Königs-Aegis
Boss: Vendrick
Boss: Nashandra